Shaggy Dog - Hör mal wer da bellt

    Aus Film-Lexikon.de

    12480 Poster.jpg

    Viel Zeit für seine Familie bleibt Staranwalt D. A. Dave Douglas nicht. All seine Energie steckt er in seine Karriere und in seinen neuesten Fall, in dem es um einen Pharmakonzern geht, dessen Chef der skrupellose Dr. Marcus Kozak ist. Dabei realisiert er nicht, wie sehr seine Familie darunter leidet.

    Das ändert sich, als der passionierte Hundehasser bei sich zu Hause einen wuscheligen Hund entdeckt, der den Hausherrn in die Hand beißt und versehentlich mit einem streng geheimen und genmanipulierten Serum infiziert. Dabei löst Shaggy – so nennen Daves Kinder den Vierbeiner – eine höchst merkwürdige Wandlung aus. Dave muss feststellen, dass er nicht nur die Charaktereigenschaften und Gewohnheiten des besten Freundes des Menschen annimmt, sondern sich sogar immer wieder in einen Hund verwandelt.

    Mit einem Mal sieht er seine Frau und die Kinder aus einer völlig neuen Perspektive: vom Wohnzimmerteppich aus, mit den Augen des besten Freundes der Familie. Dadurch gewinnt Dave neue Einblicke und liebend gern wäre er jetzt ein besserer Vater und Ehemann. Aber wie sollte er – als Hund?



    Filmstab

    Regie Brian Robbins
    Drehbuch Cormac Wibberley, Marianne Wibberley, Geoff Rodkey, Jack Amiel, Michael Begler
    Vorlage nach dem Drehbuch von Bill Walsh und Lillie Hayward
    Kamera Gabriel Beristain
    Schnitt Ned Bastille
    Musik Alan Menken
    Produktion Tim Allen, David Hoberman

    Darsteller

    Josh Douglas Spencer Breslin
    Dave Douglas Tim Allen
    Rebecca Douglas Kristin Davis
    Carly Douglas Zena Grey
    Ken Hollister Danny Glover
    Dr. Kozak Robert Downey jr.
    Justin Forrester Joshua Leonard
    Trey Shawn Pyfrom


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original The Shaggy Dog
    Jahr/Land 2005 / USA
    Genre Komödie
    Film-Verleih Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH
    Laufzeit 99 Minuten
    Kinostart 22. Juni 2006