Screamers - Tödliche Schreie

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Christian Duguay
    Drehbuch Dan O'Bannon, Miguel Tejada-Flores
    Vorlage Kurzgeschichte "Second Variety" von Philip K. Dick
    Kamera Rodney Gibbons
    Schnitt Yves Langlois
    Musik Normand Corbeil
    Produktion Tom Berry, Franco Battista für Triumph Films / Fuji Eight / Fries Film / Allegro Films

    Darsteller

    Hendricksson Peter Weller
    Becker Roy Dupuis
    Jessica Jennifer Rubin
    Ace Andy Lauer
    Elbarak Ron White
    Ross Charles Powell
    Landowska Liliana Komorowska
    David Michael Caloz
    McDonald Leni Parker

    Kritiken

    Dirk Jasper: "Screamers - Tödliche Schreie" ist feines Genre-Kino: apokalyptischer Science-Fiction-Horror aus der Feder des "Blade Runner"- und "Total Recall"-Autors Philip K. Dick, zum Leben erweckt durch faszinierende Spezialeffekte und ein Feuerwerk an aufwendigen Actionszenen.

    TV Spielfilm 15/1996: Effektreiches Genrekino, das zeitweise fesselt, ohne aber den rechten Thrill zu liefern.

    film-dienst 15/1996: Ein atmosphärisch relativ düsterer, langatmig und entschlossen inszenierter Science-Fiction-Thriller, der inhaltlich unreflektiert politischen und kulturellen Vorstellungen aus den 50er Jahren verhaftet ist.


    Wertungen

    3.7 Sterne
    3 Bewertungen
    Original Screamers
    Jahr/Land 1996 / Kanada
    Genre SF-Horror
    FSK ab 16 Jahre
    Laufzeit 105 Minuten
    Kinostart 25. Juli 1996