Scream - Schrei!

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Wes Craven
    Drehbuch Kevin Williamson
    Kamera Mark Irwin
    Schnitt Patrick Lussier
    Musik Marco Beltrami
    Produktion Cary Woods, Cathy Konrad für Woods Entertainment

    Darsteller

    Deputy Dewney Riley David Arquette
    Sidney Prescott Neve Campbell
    Gale Weathers Courtney Cox
    Randy Jamie Kennedy
    Stuart Matthew Lillard
    Tatum Riley Rose McGowan
    Billy Loomis Skeet Ulrich
    Casey Becker Drew Barrymore
    Direktor Himbry Henry Winkler
    Sheriff Burke Joseph Whipp
    Neal Prescott Lawrence Hecht
    Cotton Weary Liev Schreiber
    Kenny W. Earl Brown

    Kritiken

    Dirk Jasper: Wes Craven, Meister des Gruselkinos und Schöpfer der legendären "Nightmare On Elm Street"-Serie, inszenierte mit "Scream - Schrei!" einen ebenso erschreckenden wie clever konstruierten Psychothriller. 111 Minuten mörderische Spannung und Nervenkitzel sorgen für phantastische und atemlose Unterhaltung.

    film-dienst 22/1997: Klassisches B-Movie, das die Versatzstücke des Psychothrillers und Slasher-Movies eher ausschlachtet als reflektiert, geschweige denn parodiert. Durch das lustvolle Zelebrieren des perfiden Spiels, Menschen aus Spaß zu töten, hinterläßt der nur von äußerlicher Spannung getragene Film einen zwiespältigen Eindruck.

    TV Movie 22/1997: Trotz der schweißtreibenden Eingangssequenz und der vielen Zitate drehte Wes Craven keinen richtigen Horrorfilm. Statt Panik zu zeigen, lässt Craven seine Darsteller über solche Filme reden - und gibt so eine böse Einführung in das Genre. Außerdem zeigt das dramatische "Wer ist der Täter"-Finale klassische Thriller-Qualitäten. Natürlich fließt auch das Kunstblut reichlich, denn Wes Craven weiß, was seine Fans lieben.