Sabotage (2014)

    Aus Film-Lexikon.de

    13852 plakat.jpg

    In SABOTAGE ist Arnold Schwarzenegger Anführer einer Elite-Einsatztruppe der Anti-Drogen-Behörde DEA, die den gefährlichsten Kartellen der Welt den Kampf angesagt hat. Nachdem die eingeschworene Truppe um Teamchef Wharton (Arnold Schwarzenegger) einen riskanten Angriff auf das Geheimversteck eines Kartells ausgeführt hat, erscheint die Mission zunächst erfolgreich beendet – doch dann werden immer mehr Teammitglieder nach und nach auf unerklärliche Weise ausgeschaltet. Während die Verluste weiter steigen, gerät die Loyalität eines jeden unter Verdacht.




    Filmstab

    Regie David Ayer
    Drehbuch Skip Woods, David Ayer
    Kamera Bruce McCleery
    Schnitt Dody Dorn
    Musik David Sardy
    Produktion David Ayer, Skip Woods, Bill Block, Paul Hanson, Joe Roth, Al Ruddy, Ethan Smith

    Darsteller

    John "Breacher" Wharton Arnold Schwarzenegger
    Monster Sam Worthington
    Caroline Brentwood Olivia Williams
    Sugar Terrence Howard
    Grinder Joe Manganiello
    Pyro Max Martini
    Jackson Harold Perrineau jr.
    Neck Josh Holloway
    Lou Cantrell Gary Grubbs
    Lizzy Mireille Enos

    Kritiken

    www.gamona.de Rajko Burchardt: Unansehnlich und wirr inszenierter, schrecklich langweiliger Kraut-und-Rüben-Film, der leider den nächsten Arnie-Superflop besiegelt. Schade.

    filmtabs.blogspot.de Günter H. Jekubzik: Als schlecht verkleideter Drogenfahnder-Opa macht er (Schwarzenegger) in „Sabotage" ganz bitter ernst und das ist nicht mal mehr unfreiwillig komisch, das ist unerträglich.

    www.cereality.net Christian Witte: Erneut verliert Arnold Schwarzenegger die Spur auf der ewigen Suche nach dem alten Ruhm.