Ride Along

    Aus Film-Lexikon.de

    13861 plakat.jpg

    Sprücheklopfer Ben (Kevin Hart) hat es nie weiter gebracht als zum Wachmann der örtlichen Highschool. Seit zwei Jahren versucht er dem hochdekorierten Cop James (Ice Cube, Sind wir schon da?) vergeblich zu beweisen, dass er mehr in den Griff bekommt als den Joystick seiner Videogames. Ben ist in James Schwester Angela (Tika Sumpter) verliebt und möchte, dass James endlich begreift, dass er der richtige Mann für sie ist. Nachdem der motivierte Ben schließlich in die Polizeiakademie aufgenommen wird, reißt er seine große Klappe noch weiter auf und ist der Ansicht, dass seiner Hochzeit mit Angela nun nichts mehr im Weg steht, oder?!

    Für James hat sich jedoch nichts geändert. Er beschließt, Ben eine Lektion zu erteilen, die er nie vergessen wird und nimmt ihn mit auf eine Streife, die er als Achterbahnfahrt durch die Hölle geplant hat. Die ohnehin schon radikal chaotische Schlingerpartie durch Atlantas Unterwelt läuft völlig aus dem Ruder, als die beiden dem berüchtigsten Gangster der Stadt auf die Spur kommen – und da kann sogar der abgebrühte James noch manches dazulernen … nämlich, dass das Plappermaul seines neuen Partners mindestens ebenso gefährlich werden kann wie das Bleigewitter, das ihnen in der heißesten Nacht ihres Lebens um die Ohren pfeift.





    Filmstab

    Regie Tim Story
    Drehbuch Phil Hay, Matt Manfredi, Jason Mantzoukas
    Kamera Larry Blanford
    Schnitt Craig Alpert
    Musik Christopher Lennertz
    Produktion Will Packer, Ice Cube, Matt Alvarez, Larry Brezner

    Darsteller

    James Payton Ice Cube
    Ben Barber Kevin Hart
    Omar Laurence Fishburne
    Angela Payton Tika Sumpter
    Santiago John Leguizamo
    Miggs Bryan Callen
    Crazy Cody Gary Owen
    Lt. Brooks Bruce McGill
    Runaflat Jay Pharoah

    Kritiken

    www.outnow.ch muri: Ride Along ist eine gute Actionkomödie, deren Geschichte man zwar schon hundertmal gesehen hat, die aber einen Ton anschlägt, der inzwischen leider selten geworden ist: hart, frech, unfreundlich, aber stets sympathisch. Da fühlt man sich glatt in die Neunziger zurückversetzt.

    www.kino-zeit.de Janosch Leuffen: Wenn sich das Werk bloß selbst nicht so ernst nehmen würde, hätte man eine solide Möglichkeit, für den anstehenden Partyabend vorzuglühen. So aber werden die belanglosen anderthalb Stunden vor allem wegen Plappermaul und Nervensäge Kevin Hart zu einer echten Geduldsprobe.

    www.moviemaze.de Michael Schmidt: Das ist sie wieder: Die Buddy-Actioncomedy. Zwei komplett gegensätzliche Figuren müssen zusammen ein Verbrechen auflösen und geraten dabei in gefährliche Situationen ... Ride Along gehört zu den besseren Vertretern des Genres und beinhaltet mit Kevin Hart und Ice Cube zwei wunderbar aufspielende Gegenpole.


    Wertungen

    3.8 Sterne
    4 Bewertungen
    Jahr/Land 2014 / USA
    Genre Action-Komödie
    Film-Verleih Universal Pictures
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 100 Minuten
    Kinostart 24. April 2014