Resturlaub

    Aus Film-Lexikon.de

    13404 Poster.jpg

    Das kann doch noch nicht alles gewesen sein... Pitschi Greulich steckt tief in der Midlife-Crisis. Warum werden um ihn herum alle Leute spießig? Er will mehr vom Leben, als nur ein Reihenhaus mit Kiesauffahrt im beschaulichen Bamberg. Als auch noch sein bester Kumpel unter die Haube kommt und seine langjährige Freundin Biene das Thema „Kinder“ anspricht, bekommt es Pitschi mit der blanken Angst zu tun. Er will nur noch eins: So schnell und so weit weg wie möglich! Kurz entschlossen besteigt er heimlich einen Flieger nach Buenos Aires. Dort will er ein neues, spannendes und gar nicht spießiges Leben beginnen. Pitschi träumt vom High Life in einer internationalen Metropole, an der Seite einer sexy Argentinierin. In Sprachlehrerin Luna, die ihm mehr als nur Spanisch und Tango beibringt, scheint er seine Traumfrau gefunden zu haben. Doch die Realität sieht leider ganz anders aus. Pitschi wird bewusst, dass er in der fränkischen Provinz längst hatte, was er in Argentinien sucht. So schnell wie möglich will er nun zurück nach Hause, bevor Biene von dem kleinen „Ausflug“ ihres Mausbär Wind bekommt...




    Filmstab

    Regie Gregor Schnitzler
    Drehbuch Tommy Jaud
    Vorlage Der gleichnamige Roman von Tommy Jaud
    Kamera Andreas Berger
    Schnitt Alexander Dittner
    Musik Marco Meister
    Produktion Christiane Ruff

    Darsteller

    Pitschi Greulich Maximilian Brückner
    Biene Mira Bartuschek
    Checko Antoine Monot jr.

    Kritiken

    bummelkino.de: Der Selbstfindungsprozess des Helden ist mit Witzen versehen, die mit den Prädikaten amüsant bis super-peinlich versehen sind. Jauds Klamauk gleicht einer Sitcom, die die riskante Kraftprobe in Angriff nimmt und sich zu einem Kinofilm streckt. Das klappt nur bedingt.

    br-online.de: "Regisseur Gregor Schnitzler kann auch durch temporeiche Inszenierung mit Anklängen an moderne Sitcoms die Schwächen des Drehbuchs nicht verbergen."


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Jahr/Land 2011 / Deutschland
    Genre Komödie
    Film-Verleih Sony Pictures
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 101 Minuten
    Kinostart 11. August 2011