Rad der Zeit

    Aus Film-Lexikon.de

    12944 poster.jpg

    Werner Herzogs Dokumentation gewährt einen tiefen Einblick in das wichtigste Buddhistische Ritual - die Kalachakra Initiation in Bodh Gaya (Indien) und Graz (Österreich) durch seine Heiligkeit den Dalai Lama. Zum ersten Mal darf eine Kamera die Festlichkeiten begleiten und die Entstehung des Kalachakra Sandmandalas dokumentieren. Exklusive Interviews mit dem Dalai Lama beleuchten die Hintergründe. Herzog verbindet die Kalachakra Initiation mit einer Pilgerfahrt zum heiligen Berg Kailash in Tibet. Er nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise in die Farbenpracht, Demut und Friedlichkeit des Buddhismus.




    Filmstab

    Regie Werner Herzog
    Drehbuch Werner Herzog
    Kamera Peter Zeitlinger
    Schnitt Joe Bini
    Produktion Lucki Stipetic

    Darsteller

    als er selbst Dalai Lama
    als er selbst Lama Lhundup Woeser
    als er selbst Takna Jigme Sangpo
    als er selbst Matthieu Ricard


    Wertungen

    4 Sterne
    1 Bewertungen
    Original Wheel of Time
    Jahr/Land 2003 / Deutschland
    Genre Dokumentarfilm
    Film-Verleih Kinowelt GmbH
    Laufzeit 81 Minuten
    Kinostart 30. Oktober 2003