Pura Vida Ibiza - Ab auf die Insel!

    Aus Film-Lexikon.de

    11891 poster.jpg

    Seit ihrer Einschulung sind sie ein Dream-Team: Ben, Felix und Nick – drei Freunde, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Und fast genauso lange ist Ben schon heimlich verliebt in seine Flamme Carola. Als er ihr endlich auf der Abi-Fete sturzbetrunken seine Liebe gesteht, kommt es zur Katastrophe ...

    Ben will nur noch eins: Ganz weit weg von Carola. Da kommt ein Job als Club-Animateur auf der Party-Insel Ibiza gerade recht. Wo könnte er besser sein Liebesleid vergessen und noch ein letztes Mal mit seinen Freunden Nick und Felix so richtig abfeiern? Also, nichts wie ab in den Süden!

    Doch statt Spaß & Sonne pur gibt’s für die Freunde zunächst den lupenreinen Katastrophen-Sommer! Die Animateure sind bessere Lakaien der sadistisch angehauchten Clubchefin Anna, das Zimmer der Jungen ist eine ausrangierte Besenkammer und der Alltag eines Animateurs heißt: Arbeit ohne Ende! Als Ben dann auch noch Carola samt ultracoolem Raver-Freund DJ Kool begegnet, scheint sich die Party-Insel Ibiza in eine Art Vorhölle zu verwandeln...

    Bald läuft so ziemlich alles aus dem Ruder: Ein Quickie auf der Kloschüssel, Vakuumpumpe plus Betonkleber, eine Tequila-Leiche in der Mülltonne, angriffslustige Hooligan-Briten und ein illegaler Stierkampf sind nur einige Hindernisse der drei Helden auf dem Weg zur ultimativen Ibiza-Party. Es ist fast, wie der kiffende Taxifahrer und Inselphilosoph Hermes immer sagt: „Pura Vida!“ – Voll das Leben!



    Filmstab

    Regie Gernot Roll
    Drehbuch Fritjof Hohagen, Oliver Huzly, Reinhard Klooss
    Kamera Gernot Roll
    Schnitt Moune Barius
    Musik Gottfried Engels, Ramon Zenker
    Produktion Reinhard Klooss, Markus Zimmer

    Darsteller

    Ben Kristian Erik Kiehling
    Felix Tom Wlaschiha
    Nick Michael Krabbe
    Carola Julia Dietze
    Anna Katja Flint
    Hugo Horst Krause
    Matze Victor Schefé
    Hermes Hilmi Sözer
    DJ Kool Niels Bruno Schmidt
    Michelle Judith Richter
    Dussel Tom Gerhardt