Plan B für die Liebe

    Aus Film-Lexikon.de

    13213 poster.jpg

    Als Zoe Anfang 30 immer noch keinen Mann gefunden hat, um mit ihm zusammen eine Familie zu gründen, setzt sie schließlich ihren „Plan B“ in die Tat um – und lässt sich künstlich befruchten. Dass sie noch am selben Tag in einem New Yorker Taxi ih-rem Mr. Right begegnet, war allerdings nicht geplant. Stan, ein smar-ter und äußerst charmanter Junggeselle, erobert Zoes Herz im Sturm und die Romanze nimmt ihren Lauf. Zoes „andere Umstände” bereiten dem jungen Glück allerdings einige Schwierigkeiten: Wie erklärt Zoe, dass sie schwanger ist? Wie wird Stan mit dieser Situation umgehen? Und vor allem: Wird die frische Liebe diese Komplikationen überstehen?



    Filmstab

    Regie Alan Poul
    Drehbuch Kate Angelo
    Kamera Xavier Pérez Grobet
    Schnitt Priscilla Nedd-Friendly
    Musik Stephen Trask
    Produktion Todd Black, Jason Blumenthal, Steve Tisch

    Darsteller

    Zoe Jennifer Lopez
    Stan Alex O’Loughlin
    Clive Eric Christian Olsen
    Vater auf dem Spielplatz Anthony Anderson
    Mona Michaela Watkins

    Kritiken

    Dimitrios Athanassiou (moviemaze.de): Leider entpuppt sich ihr (Jennifer Lopez') neuer Film Plan B für die Liebe ... als nicht mehr, als ein flauer wie einfallsloser Aufguss ihrer eigenen Schwangerschafts-Erfahrungen, die nun umrandet von einer Pseudohandlung zu einem stinklangweiligen Streifen verwurstet wurden.

    Robert Zimmermann (critic.de) : So hat Plan B für die Liebe am Ende nur eine Wirkung, nämlich als mediokres und uninspiriertes Jennifer-Lopez-Vehikel das Niveau im Mainstreamkino weiter zu senken.

    Carmen Böker (Berliner Zeitung) 2010-05: Ein interessanter Konflikt, in dem sich Alex O'Loughlin seiner Partnerin Jennifer Lopez in keiner Hinsicht gewachsen zeigt.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original The Back-up plan
    Jahr/Land 2010 / USA
    Genre Liebeskomödie
    Film-Verleih Concorde
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 106 Minuten
    Kinostart 13. Mai 2010