Plötzlich Star

    Aus Film-Lexikon.de

    13401 Poster.jpg

    Grace, ein ganz normales Mädchen aus Texas, wird durch einen Zufall plötzlich zum Star, und ihr sommerlicher Trip nach Paris verwandelt sich zu einem märchenhaften Traum. Mit ihrer besten Freundin und ihrer Stiefschwester führt Grace plötzlich ein königliches Leben, und als sie die Identität einer anderen annimmt, entdeckt sie, wer sie wirklich ist.





    Filmstab

    Regie Thomas Bezucha
    Drehbuch Thomas Bezucha, April Blair, Maria Maggenti
    Vorlage "Headhunters" von Jules Bass
    Kamera Jonathan Brown
    Schnitt Jeffrey Ford
    Musik Michael Giacchino
    Produktion Arnon Milchan, Denise Di Novi, Alison Greenspan, Nicole Kidman

    Darsteller

    Grace Selena Gomez
    Emma Katie Cassidy
    Meg Leighton Meester
    Pam Andie MacDowell

    Kritiken

    bummelkino.de: "Diese Traumschnulze mit abgenutzter Verwechslungsprämisse für Konsumgeile Mädels im Alter zwischen acht und 14 Jahren wäre statt eines bundesweiten Kinostarts besser auf entsprechenden TV-Spartenkanälen wie Super RTL oder Nickelodeon aufgehoben."


    USA Today: "Plötzlich Star" ist eine Wunscherfüllungsfantasie. Aber die Geheimnisse und Lügen sind nicht wirklich entzückend und senden jüngeren Zuschauern eine fragwürdige Botschaft."


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original Monte Carlo
    Jahr/Land 2010 / USA
    Genre Liebeskomödie
    Film-Verleih 20th Century Fox
    FSK ab 6 Jahre
    Laufzeit 109 Minuten
    Kinostart 04. August 2011