Plötzlich Gigolo

    Aus Film-Lexikon.de

    13976 plakat.jpg

    Der angeschlagene Buchladenbesitzer Murray (Woody Allen) kommt auf eine famose Idee, um seinen einsamen Freund Fioravante (John Turturro) glücklicher und ihrer beider Geldbeutel voller zu machen.

    Er verkauft den sanftmütigen Floristen kurzerhand für eine Ménage à trois als professionellen Don Juan an seine Hautärztin (Sharon Stone). Obwohl Fioravante sich anfangs sträubt, weil er kein schöner Mann sei, hat er bald den Dreh bei den unterschiedlichsten Frauentypen raus.

    Die gute Mundpropaganda der Beglückten beschert dem 77-jährigen „Zuhälter“ Murray und dem unverhofften Gigolo Fioravante immer mehr sündige Kundschaft, bis die Liebe das florierende Geschäft zu vermasseln droht.




    Filmstab

    Regie John Turturro
    Drehbuch John Turturro
    Kamera Marco Pontecorvo
    Schnitt Simona Paggi
    Musik Abraham Laboriel, Bill Maxwell
    Produktion Paul Hanson, Bill Block, Jeffrey Kusama-Hinte

    Darsteller

    Fioravante John Torturro
    Murray Woody Allen
    Avigal Vanessa Paradis
    Dovi Liev Schreiber
    Dr. Parker Sharon Stone
    Selima Sofía Vergara
    Sol Bob Balaban
    Chief Rebbe David Margulies

    Kritiken

    www.cereality.net Timo Kießling: Bei „Plötzlich Gigolo“ handelt es sich um die x-te, sich im Kreis drehende, urbanromantische Culture-Clash-Komödienklamotte.

    www.kino-zeit.de Laurenz Werter: Eine wohlgemeinte, aber wenig überzeugende Verbeugung vor Woody Allen

    www.kommsieh.de Sir Real: Gemächliche Sittenkomödie um einen Mann für gewisse Stunden, der die jüdische Moralpolizei in Brooklyn alarmiert.


    Wertungen

    4 Sterne
    1 Bewertungen
    Original Fading Gigolo
    Jahr/Land 2013 / USA
    Genre Komödie
    Film-Verleih Concorde Filmverleih
    Laufzeit 91 Minuten
    Kinostart 06. November 2014