Pitch Perfect 2

    Aus Film-Lexikon.de

    14093 Szenenfoto php3rI0qz.jpg

    Das Finale der College-Meisterschaft haben die Barden Bellas gegen die Treblemakers mit ihrem genialen A-Cappella-Auftritt gewonnen. Und obwohl Beca sich anfangs dagegen wehrte, hat sie nun in der Band neue Freundinnen gefunden – und dazu mit Jess noch einen echt coolen Freund.

    Aber jetzt warten weitere Herausforderungen auf die Mädels. Der Collegeabschluss steht bevor und Beca, Fat Amy und die anderen Bellas machen sich Gedanken, wie es mit ihnen und ihrer Freundschaft weitergeht. Aber erstmal sorgt die Teilnahme an der A-Capella Weltmeisterschaft in Kopenhagen für Aufregung!




    Filmstab

    Regie Elizabeth Banks
    Drehbuch Kay Cannon
    Vorlage Mickey Rapkin
    Kamera Jim Denault
    Schnitt Craig Alpert
    Musik Mark Mothersbaugh
    Produktion Elizabeth Banks, Paul Brooks, Max Handelman, Jason Moore

    Darsteller

    Beca Anna Kendrick
    Fat Amy Rebel Wilson
    Gail Elizabeth Banks
    Aubry Anna Camp
    Emily Hailee Steinfeld
    Chloe Brittany Snow
    Katherine Katey Sagal
    Jesse Skylar Astin

    Kritiken

    www.filmstarts.de Thomas Vorwerk: Der unterhaltsame, aber minimal originelle „Pitch Perfect 2“ ist mehr eine Neuauflage als eine Fortsetzung des Überraschungserfolgs.

    www.cinetastic.de Ronny Dombrowski: Die Fortsetzung des bekannten Musicals ist im Hinblick auf die eigentliche Geschichte deutlich schwächer als der erste Teil, was den eigentlichen Spaß jedoch nicht im Ansatz mindert. Die visuelle Show ist großartig und insbesondere der Gesang ist grandios, sodass ein dritter Teil (hoffentlich) genehmigt wird.

    www.kinofans.com Julius: Noch stärker als in „Pitch Perfect“ geben in „Pitch Perfect 2“ Frauen im wahrsten Sinne des Wortes den Ton an. Dies gilt sowohl für vor, als auch für hinter der Kamera. Als Ergebnis dieser neuen Weiblichkeit kann sich „Pitch Perfect 2“ als in hohem Maße unterhaltsam und dem ersten Teil deutlich überlegen präsentieren — mit Fortsetzungsgarantie.


    Wertungen

    4 Sterne
    3 Bewertungen
    Jahr/Land 2015 / USA, Australien
    Genre Musikfilm / Komödie
    Film-Verleih Universal Pictures
    FSK ab 6 Jahre
    Laufzeit 105 Minuten
    Kinostart 14. Mai 2015