Percy Jackson - Diebe im Olymp

    Aus Film-Lexikon.de

    13131 Poster.jpg

    Eigentlich hätte es ein ganz normaler Schulausflug im Leben von Percy Jackson (Logan Lerman) werden sollen. Aber als sich seine Mathelehrerin in eine rasende Rachegöttin verwandelt und über ihn herfällt, ahnt er, dass hier irgendwas nicht stimmt und ihm große Gefahr droht. In letzter Sekunde kann er sich in das Halbgott-Camp retten und lernt plötzlich eine ganz neue Welt kennen. Percy erfährt, dass er einer von ihnen ist – ein Halbgott - und besondere Fähigkeiten besitzt. Und die hat Percy schon bald dringend nötig. Denn er wird beschuldigt den Herrscherblitz von Zeus (Sean Bean) gestohlen zu haben. Gemeinsam mit seinen Freunden Grover (Brandon T. Jackson), einem Satyr und Annabeth (Alexandra Daddario), einer Tochter der Athene, begibt er sich auf die abenteuerliche Reise nach dem Herrscherblitz und dem eigentlichen Dieb.





    Filmstab

    Regie Chris Columbus
    Drehbuch Craig Titley
    Vorlage Rick Riordan
    Kamera Stephen Goldblatt, A.S.C
    Musik Christophe Beck
    Produktion Karen Rosenfelt, Chris Columbus, Michael Barnathan, Mark Radcliffe

    Darsteller

    Percy Jackson Logan Lerman
    Grover Brandon T. Jackson
    Annabeth Alexandra Daddario
    Luke Jake Abel
    Zeus Sean Bean
    Mr. Brunner / Chiron Pierce Brosnan
    Hades Steve Coogan
    Persephone Rosario Dawson

    Kritiken

    Christoph Peterson (filmstarts.de) 2010: Als harmloser Fantasy-Snack für zwischendurch macht „Percy Jackson – Diebe im Olymp“ mit Tempo wieder wett, was ihm an Charakterzeichnung und Storyentwicklung fehlt. Dank der drei gutaufgelegten Hauptdarsteller und einer abwechslungsreichen Kontrahenten-Schaar entpuppt sich die Bestseller-Verfilmung als kurzweiliger Spaß.

    kino.de 2010: Tempo, Action und ein lockerer Ton dominieren dieses mit Effekten unterschiedlicher Qualität gespickte Fantasyspektakel, das alte Mythen einem jungen Publikum cool präsentieren will.

    Felix Dencker (moviegod.de) 2010: Regisseur Chris Columbus erlaubt sich keine gröberen Schnitzer, achtete jedoch mehr auf die Demonstration von Spezialeffekten als auf das Erzeugen von Spannung.

    Markus Ostertag (moviemaze) 2010: Zwar gibt es aufgrund der Ansiedlung in der griechischen Mythologie einige nette Szenen, etwas wirklich Überraschendes oder Neues vermögen Plot und Inszenierung allerdings nicht zu bieten. Für junge Fantasy-Fans, die schon Harry Potter ganz toll fanden, ist es aber sicherlich ein Highlight des Frühjahrs. (...) Zuviel Anspruch darf man aber nicht erwarten, ansonsten wird man enttäuscht.


    Wertungen

    5 Sterne
    1 Bewertungen
    Original Percy Jackson & The Olympians: The Lightning Thief
    Jahr/Land 2010 / Kanada / USA
    Genre Fantasy-Abenteuer
    Film-Verleih 20th Century Fox
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 120 Minuten
    Kinostart 11. Februar 2010