Paris, Paris - Monsieur Pigoil auf dem Weg zum Glück

    Aus Film-Lexikon.de

    12419 Poster.jpg

    Mitte der 30er Jahre in Paris. Die Belegschaft des Musiktheaters "Chansonia", kämpft darum, das geschlossene Haus mit einer eigenen Show wieder zu eröffnen - allen voran die drei Freunde Pigoil, Milou und Jacky. Als Pigoil das Sorgerecht von seinem Sohn Jojo entzogen wird, bricht für den arbeitslosen Bühnenarbeiter eine Welt zusammen.

    Die Show muss zum Erfolg werden, denn nur so hat er eine Chance, seinen Sohn zurückzubekommen. Mit der jungen Sängerin Douce finden sie einen echten Star - doch auf Douce hat nicht nur Milou, sondern auch Galapiat, der Obergangster des Viertels, ein Auge geworfen. Nach einem anfänglichen Reinfall holen sich Douce und die Männer des "Chansonia" Hilfe vom legendären Monsieur Radio, einem ehemaligen Starkomponisten. Mit seiner Hilfe stellen sie eine Show auf die Beine, wie sie Paris noch nie gesehen hat...!



    Filmstab

    Regie Christophe Barratier
    Drehbuch Christophe Barratier, Pierre Philippe, Julien Rappeneau
    Produktion Jacques Perrin, Nicolas Mauvernay

    Darsteller

    Monsieur Pigoil Gérard Jugnot
    Milou Clovis Cornillac
    Jacky Kad Merad
    Douce Nora Arnezeder
    Monsieur Radio Pierre Richard
    Galapiat Bernard-Pierre Donnadieu
    Jojo Maxence Perrin
    Viviane Elisabeth Vitali

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    nom 2009 Bester Song Reinhardt Wagner (Music) und Frank Thomas (Lyrics) ("Loin de Paname")


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original Faubourgh 36
    Jahr/Land 2008 / Frankreich
    Genre Drama
    FSK ab 6 Jahre
    Laufzeit 121 Minuten
    Kinostart 27. November 2008