Nachtgestalten

    Aus Film-Lexikon.de

    Der Papst kommt nach Berlin und die Nacht seines Aufenthaltes in der Stadt beschert einigen ihrer Bewohner statt himmlischer Erbauung eine Kette von Missgeschicken und Schicksalsschlägen. Reiche und Arme, Penner und Polizisten, Strassenkids und Taxifahrer - auf der Suche nach dem kleinen Glück erleben sie alle eine teils amüsante, teils erschütternde Odyssee durch das Labyrinth der Großstadt.



    Filmstab

    Regie Andreas Dresen
    Drehbuch Andreas Dresen
    Kamera Andreas Höfer
    Schnitt Monika Schindler
    Musik Cathrin Pfeifer, Rainer Rohloff
    Produktion Peter Rommel für Rommel Film

    Darsteller

    Hanna Meriam Abbas
    Victor Dominique Horwitz
    Jochen Oliver Bäßler
    Patty Susanne Bormann
    Peschke Michael Gwisdek
    Feliz Ricardo Valentin
    Ricardo Ade Sapara
    Rita Imogen Kogge
    Rote Josefine Leuschner
    Fahrerin Daniela Dietze
    Stummel Eralp Uzun

    Kritiken

    Dirk Jasper: Ein Gegenwartsfilm im Berlin der neunziger Jahre, eine bittere, harte Komödie.

    Cinema 1999-08: Sightseeing-Tour durch eine lange Berliner Nacht, die leider wenig mehr zu bieten hat als die üblichen Berlin-Klischees.

    kultur SPIEGEL 1999-08: Drei Episoden, die sich in einer Nacht in Berlin ereignen und parallel montiert werden, das klingt nach einem dieser schwer erträglichen Hauptstadtfilme. Der Regisseur und Autor Andreas Dresen aber beweist Fingerspitzengefühl und zeichnet seine Figuren genauer und wahrhaftiger als im deutschen Film üblich.