Nach der Liebe

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Diane Kurys
    Drehbuch Diane Kurys, Antoine Lacomblez
    Kamera Fabio Conversi
    Schnitt Hervé Schneid
    Musik Yves Simon, Serge Perathoner, Jannick Top
    Produktion Philippe Lievre, Jean-Bernard Fetoux für Alexandre Films

    Darsteller

    Lola Isabelle Huppert
    David Bernard Giraudeau
    Tom Hippolyte Girardot
    Marianne Lio
    Romain Yvan Attal
    Rachel Judith Reval
    Elisabeth Laure Killing
    Anne Ingrid Held
    Simon Mehdi Joossen
    Olivier Florian Billon
    Jean-Claude De Goros

    Kritiken

    Fischer Film Almanach: Die Regisseurin geht der Frage nach, warum man "nach der Liebe" zusammenbleibt, warum man sich trennt, wie Liebesgeschichten überdauern oder sich auflösen. Hervorragende Schauspieler entwerfen bis hin zu den Nebenfiguren ansprechende Porträtstudien. Hier liegt die Stärke des Films und auch in den scharfen Beobachtungen kleiner Gesten, verstohlener Blicke und wechselnder Stimmungen.

    tip: "Nach der Liebe" überzeugt durch gute Darstellerleistungen, die über die Durchschnittlichkeit des Filmes hinwegtrösten.

    Lexikon des internatonalen Films: Gelegentlich an der Grenze zur Unverbindlichkeit, setzt der Film die Bereitschaft voraus, sich auf die Gefühle der Personen einzulassen.