Mullewapp - Eine schöne Schweinerei

    Aus Film-Lexikon.de

    14344 plakat.jpg

    Einen Tag vor Waldemars großer Geburtstagsparty steigt die Aufregung in Mullewapp. Waldemar kann sich kaum zurückhalten, die schokoladig-sahnige Erdbeertorte, die es zur Feier geben soll, schon jetzt zu vernaschen Aber dann taucht unerwarteter Besuch auf dem beschaulichen Bauernhof auf.

    Das rüde Wildschwein Horst von Borst und seine Bande haben ein Auge auf die Geburtstags-Leckereien geworfen und nehmen die Mullewapp-Bewohner in Beschlag. Die drei Freunde Waldemar, Franz von Hahn und Johnny Mauser ahnen sofort: Hier stimmt was nicht!

    Doch sie werden vom windigen Wildschwein-Chef Horst reingelegt und mit einem Trick schickt er sie dabei ungewollt auf eine ganz besonders abenteuerliche Fahrrad-Tour. Wie können sie ihr geliebtes Zuhause jetzt bloß von den Eindringlingen befreien?




    Filmstab

    Regie Theresa Strozyk, Tony Loeser
    Drehbuch Jesper Møller
    Vorlage Helme Heine
    Musik Andreas Hoge
    Produktion Romy Roolf

    Darsteller

    Waldemar Axel Prahl (original Sprecher)
    Johnny Mauser Ralf Schmitz (original Sprecher)
    Franz von Hahn Michael Kessler (original Sprecher)
    Marilyn Carolin Kebekus (original Sprecher)
    Benny Blauholz Christian Ulmen (original Sprecher)
    Horst von Borst Stefan Kaminski (original Sprecher)

    Kritiken

    www.spielfilm.de Bianca Piringer: Der zweite animierte Kinofilm mit Helme Heines Waldemar und seinen tierischen Freunden vom Bauernhof kombiniert putzig-beschaulichen Dialogwitz mit einem abenteuerlichen Roadtrip zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Die Geschichte bietet mit ihrem angenehm naiven Tonfall, der sich auch in der klaren, einfachen Optik spiegelt, mit Slapstick und pfiffigen Einfällen viel zu lachen für die ganz junge Zielgruppe.

    www.kino-zeit.de Peter Osteried: Mullewapp – Eine schöne Schweinerei ist ein schön gemachter Kinderfilm, der Themen aufgreift, mit denen die Kleinsten etwas anfangen können, der aber auch reichlich Humor und Slapstick bietet, so dass die Zeit wie im Flug vergeht.

    www.filmstarts.de Christoph Petersen: Turbulent-tierisches Animations-Abenteuer, das man sich möglichst in 3D ansehen sollte.


    Wertungen

    4 Sterne
    1 Bewertungen
    Jahr/Land 2016 / Deutschland, Luxemburg
    Genre Animation
    Film-Verleih StudioCanal
    Laufzeit 79 Minuten
    Kinostart 14. Juli 2016