Morgan Freeman

    Aus Film-Lexikon.de

    US-amerikanischer Schauspieler; * 01. Juni 1937 in Memphis, Tennessee

    Morgan Freeman gilt heute als einer der besten Charakterdarsteller und zählt zu den erfolgreichsten Schauspielern Hollywoods.

    Aufgewachsen in Chicago, diente er bei der US-Luftwaffe. Ab Anfang der 1960er Jahre stand er auf der Theaterbühne und wirkte in verschiedenen Musicals wie etwa "The Niggerlovers" (sein Debüt) oder "Hello Dolly!" (in einer afroamerikanischen Version) mit. Ab den 70er Jahren wurde er als Darsteller für einige TV-Serien engagiert, zum Beispiel "The Electric Company", in der er ab 1971 für sechs Jahre die Rolle des "Easy Reader" übernahm.

    1980 startete Morgan Freeman seine außergewöhnliche Filmkarriere, unter anderem mit der Titelrolle in "Malcom X - Der Tod eines Propheten" ("Malcolm X"). Seine erste Oscar-Nominierung erhielt er für seine Rolle als Zuhälter in "Glitzernder Asphalt" ("Street Smart", 1987). 1989 wurde "Miss Daisy und ihr Chauffeur" ("Driving Miss Daisy") - den Chauffeur spielte Freeman - ein internationaler Erfolg. Er brachte dem Schauspieler eine weitere Oscar-Nominierung ein; die dritte folgte 1994 für Freemans Mitwirkung in der Stephen-King-Verfilmung "Die Verurteilten" ("The Shawshank Redemption", neben Tim Robbins). Weitere erfolgreiche Filme des afroamerikanischen Schauspielers waren "Sieben" ("Se7en", 1995), in dem er neben Brad Pitt zu sehen war, das Drama um das Sklavenschiff "Amistad" (1997) und der Katastrophenfilm "Deep Impact" (1998).

    2002 sah man den Schauspieler in "Der Anschlag" ("The Sum of All Fears"), ein Jahr später als Gott in "Bruce Allmächtig" ("Bruce Allmighty"), außerdem in "Dreamcatcher". Trotz der internationalen Anerkennung seiner schauspielerischen Leistungen erhielt Morgan Freeman jedoch erst 2006 - für seine Mitwirkung in "Million Dollar Baby" neben Hilary Swank - einen Oscar als bester Nebendarsteller. Danach wirkte er unter anderem in erfolgreichen Batman-Verfilmungen wie "Batman Begins" (2005) und "The Dark Knight" (2008) mit, beide Male unter der Regie von Christopher Nolan.


    Filmografie - Darsteller


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Film
    Oscar.jpg 2004 Bester Nebendarsteller Million Dollar Baby
    nom 1994 Bester Hauptdarsteller Die Verurteilten
    nom 2009 Bester Hauptdarsteller Invictus - Unbezwungen
    nom 1989 Bester Hauptdarsteller Miss Daisy und ihr Chauffeur
    nom 1987 Bester Nebendarsteller Glitzernder Asphalt