Miss Sixty

    Aus Film-Lexikon.de

    13863 plakat.jpg

    Luise (Iris Berben) ist beruflich ein Ass, aber menschlich eine Katastrophe. Keiner mag sie, kein Mann will sie, nur ihre Mutter freut sich über die langen Fernsehabende mit der Tochter.

    Luises Alltag gerät aus den Fugen, als sie gegen ihren Willen vorzeitig in Rente geschickt wird. Auf dem Weg durch den Stadtpark muss sie einem Jogger erste Hilfe leisten: Der Galerist Frans (Edgar Selge), auch nicht mehr der Jüngste und offensichtlich dem Jugendwahn verfallen, hat einen Hexenschuss - als Folge einer lädierten Bandscheibe durch wilden Sex mit seiner blutjungen Assistentin Romy (Jördis Richter).

    Luise schleppt Frans zur Notaufnahme, doch schnell stellt sich heraus: Beide finden sich auf Anhieb - komplett unsympathisch. Luise hat für Männerbekanntschaften sowieso keine Zeit. Eine existenzielle Entscheidung, die ihren Alltag komplett verändern soll, führt sie ausgerechnet mit dem Sohn von Frans zusammen. Journalist Max (Björn von der Wellen) ist anonymer Samenspender - und wird unfreiwillig zum Auslöser größtmöglicher Turbulenzen…




    Filmstab

    Regie Sigrid Hoerner
    Drehbuch Jane Ainscough
    Kamera Matthias Fleischer
    Schnitt Mona Brauer
    Musik Max Knoth
    Produktion Corinna Eich, Sigrid Hoerner, Helge Sasse

    Darsteller

    Max Winther Björn von der Wellen
    Luise Iris Berben
    Frans Winther Edgar Selge
    Romy von Cramm Jördis Richter
    Prof. Bernhard Minsk Götz Schubert
    Doris Jansen Carmen-Maja Antoni
    Marlies Heffner Kirsten Block
    Dieter Dünker Michael Gwisdek
    Krankenpfleger Navíd Akhavan

    Kritiken

    www.filmstarts.de Andreas Staben: Trotz erzählerischer Defizite vor allem im letzten Drittel ist Sigrid Hoerners Romantikkomödie dank scharfzüngiger Dialoge, eines ungewöhnlichen Themas und einer toll gespielten Hauptfigur einen Blick wert.

    www.programmkino.de Gaby Sikorski: Und dass es tatsächlich auch mal ernster wird, dass in diesem turbulenten, frischen Film bei aller Komik viel Wahrheit und Lebensweisheit steckt … all das und noch viel mehr gilt es im Kino zu entdecken!

    www.cinetastic.de Ronny Dombrowski: “Miss Sixty” ist eine erfrischend leichte Komödie die nicht nur ein gesellschaftlich relevantes Thema locker und seicht aufbereitet, sondern durch seine wunderbaren Hauptdarsteller insbesondere das ältere Publikum blendend unterhalten wird.


    Wertungen

    4.7 Sterne
    3 Bewertungen
    Jahr/Land 2014 / Deutschland
    Genre Liebeskomödie
    Film-Verleih Senator Film
    FSK ab 6 Jahre
    Laufzeit 98 Minuten
    Kinostart 24. April 2014