Meine schöne innere Sonne - Isabelle und ihre Liebhaber

    Aus Film-Lexikon.de

    14644 plakat.jpg

    Umgeben von Menschen und trotzdem allein. Isabelle (Juliette Binoche) lebt das Leben eines Singles in der Großstadt Paris. Sie ist eine Frau mit Vergangenheit – stark und unabhängig, als Künstlerin anerkannt, aber dafür wenig erfolgreich, wenn es um die Liebe geht.

    Ihre Suche nach der wahren Liebe scheitert immer wieder an der Diskrepanz zwischen ihrem Anspruch und den Kompromissen, die sie eingehen müsste. Zu groß scheint die Kluft zwischen dem, was Frauen wollen und Männer bereit sind zu geben.

    In ihrer Ratlosigkeit erhofft sich Isabelle ausgerechnet von einem Wahrsager (Gérard Depardieu) die Antwort auf die Frage, die sie mehr als alles andere beschäftigt – gibt es die Liebe fürs Leben oder ist sie nur eine Utopie?




    Filmstab

    Regie Claire Denis
    Drehbuch Claire Denis, Christine Angot
    Kamera Agnes Godard
    Schnitt Guy Lecorne
    Musik Stuart A. Staples
    Produktion Olivier Delbosc

    Darsteller

    Der Schauspieler Nicolas Duvauchelle
    Isabelle Juliette Binoche
    Der Bankier Xavier Beauvois
    Die Freundin Sandrine Bonnaire
    Mathieu Philippe Katerine
    Der Wahrsager Gérard Depardieu
    Maxime Josiane Balasko
    Marc Alex Descas
    Francois Laurent Grévill

    Kritiken

    www.filmstarts.de Michael Meyns: Claire Denis versucht sich an einer Komödie und zeigt dabei alle Qualitäten ihrer ernsteren Werke: „Meine schöne innere Sonne“ ist intelligent, reflektiert, genau beobachtet und als Bonus gibt es noch eine herausragende Juliette Binoche in der Hauptrolle.

    www.film-rezensionen.de Oliver Armknecht: Eine Frau wünscht sich nichts als Liebe, findet aber nichts als Enttäuschung. Irgendwo zwischen authentischem Unglück und überspitzter Komik erzählt „Meine schöne innere Sonne“ so eine Geschichte, die jeder irgendwie kennt, auf die jeder aber verzichten könnte. Für den Film gilt das nicht: Die Liebeskomödie ist eine der besten der letzten Jahre, unterhält trotz fehlendem roten Fadens vom Anfang bis zum Ende und gibt Juliette Binoche die Möglichkeit, mal wieder so richtig zu strahlen.

    www.outnow.ch: Mit um die 70 Jahren - die Quellen zum Geburtsjahr schwanken - wagt Claire Denis, die bisher mit eher visuell imposanten Filmen auffiel, den Schritt in die Sparte Humor und erzählt beiläufig von einer Reihe von Rendez-vous zwischen älteren Menschen abseits der Dating-App-Hysterie von heute. Neben leicht überzeichneten männlichen Typen agiert Juliette Binoche überragend als verletzliche Geschiedene auf der Suche nach Liebesglück.


    Wertungen

    5 Sterne
    1 Bewertungen
    Original Un Beau Soleil Intérieur
    Jahr/Land 2017 / Frankreich
    Genre Liebeskomödie / Drama
    Film-Verleih Pandora Filmverleih
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 95 Minuten
    Kinostart 14. Dezember 2017