Matthew Vaughn

    Aus Film-Lexikon.de

    britischer Filmproduzent und Regisseur; * 07. März 1971 Beverly Hills, Kalifornien

    Vaughn wurde in der Stowe School in Buckingham unterrichtet. Nach der Schule reiste er mit einer Hard Rock Café-Tour und kam wieder nach Los Angeles, wo er als Regieassistent zu arbeiten begann. Vaughn kehrte nach London zurück und begann ein Studium der Anthropologie und Geschichte. Da jedoch sein Interesse für Filme anhielt, verließ er nach einigen Wochen die Universität und kehrte nach Los Angeles zurück. Im Alter von 25 Jahren produzierte er einen Thriller namens The Innocent Sleep, der jedoch nicht sehr erfolgreich war.

    Vaughn produzierte später den Film Bube, Dame, König, Gras (Lock, Stock and Two Smoking Barrels) seines Freundes Guy Ritchie. Der Film wurde ein kommerzieller Erfolg. Vaughn produzierte nachfolgend den ebenso erfolgreichen Film Snatch und den Film Swept Away, beide von Guy Ritchie.

    Sein Debüt als Regisseur gab Vaughn im Jahr 2004 mit Layer Cake. Der Erfolg dieses Films brachte ihm die Möglichkeit ein, bei X-Men 3 den Platz als Regisseur einzunehmen. Er zog sich jedoch davon zurück. Quelle: wikipedia


    Filmografie - Regisseur