Martin Benrath

    Aus Film-Lexikon.de

    deutscher Schauspieler und Regisseur; * 09. November 1926 in Berlin; † 31. Januar 2000 

    Charakterdarsteller; hauptsächlich Theaterrollen, auch Auftritte in Film und Fernsehen.

    Benrath wurde in den 1950er Jahren unter Gustaf Gründgens am Schauspielhaus in Düsseldorf bekannt, später war er am Bayerischen Staatsschauspiel in München und an anderen deutschen Theaterhäusern (Hamburg, Berlin). Er verkörperte stets den Typ des distanzierten und beherrschten Gentlemans, ob als Herrscher- oder als Schurkendarsteller. So spielte er bei den Salzburger Festspielen 1992 die Hauptrolle in Shakespeares "Julius Cäsar"; auch mit der Darstellung des Franz Moor in Schillers "Räubern" konnte er überzeugen.

    Martin Benrath war Mitglied der Akademie der Bayerischen Künste und wurde 1973 mit der "Goldenen Kamera" ausgezeichnet. 1992 erhielt er den Bayerischen Filmpreis.


    Filmografie - Darsteller