Leonard Steckel

    Aus Film-Lexikon.de

    deutscher Schauspieler und Regisseur; * 18. Januar 1901 in Ungarn; † 09. Februar 1971 in Aitrang, Kreis Ostallgäu

    spielte zunächst in Berliner Theatern. Die Regisseure Reinhardt, Fehling und Piscator holten den jungen Schauspieler für ihre Inszenierungen auf die Bühne. Theaterkritiker bescheinigten ihm "zeichnerische Fantasie". Friedrich Dürrenmatt schrieb eigens für ihn eine Rolle, die mit zu seiner Berühmtheit beitragen sollte: den Wolfgang Schwitter in dem Stück "Meteor", dem es auf Grund seiner Kraft versagt ist zu sterben. Nach der nationalsozialistischen Machtergreifung verließ Steckel Deutschland und begann, sich in seinem schweizerischen Exil als Regisseur zu profilieren. Er hatte maßgeblichen Anteil am Ruhm, den das Zürcher Schauspielhaus sich damals erwarb.


    Filmografie - Darsteller


    Filmografie - Regisseur