Lebenszeichen - Proof Of Life

    Aus Film-Lexikon.de

    In der Ehe der Bowmans kriselt es. Alice Bowman sehnt sich nach ihrem Leben in den heimischen Vereinigten Staaten, während ihr Ehemann Peter sie immer wieder an neue Orte auf der Erdkugel fürht, weil er dort seine Karriere als Ingenieur vorantreiben will. Seit einigen Monaten nun befinden sich die Bowmans in Kolumbien, wo Peter bei einem Dammbauprojekt beschäftigt ist. Doch eines Morgens, nach einem heftigen Streit mit Alice, geschieht das Unfassbare: Auf seinem Weg zur Arbeit gerät Peter in einem Hinterhalt und wird von einheimischen Guerillas verschleppt. Alice ist fassungslos, wie gelähmt, zumal die erste Forderung der Kidnapper mehr als besorgniserregend ist: unbezahlbare drei Millionen Dollar. Verzweifelt bemüht sie sich um Hilfe. Doch die Umstände sind nicht günstig: Die Versicherung der Firma ihres Mannes für solche Fälle wurde schon vor Monaten aus Kostengründen aufgelöst, und auch die einheimischen Behörden scheinen nicht gerade vertrauenserweckend. Erst als Terry Thorne nach anfänglichen Zögern seine Unterstützung verspricht, schöpft Alice neue Hoffnung. Thorne gilt seit Jahren als Experte für so genannte "K&R" - Fälle (Kidnapping & Ransom - Entführung und Lösegeld). Doch die Verhandlungen mit den unberechenbaren Entführern ziehen sich in die Länge. Alice ahnt nicht, dass Peter von einem Lager in den Anden in den Dschungel ziehen muss und wie sehr er physisch und psychisch unter der Brutalität der Guerillas leidet. Sie klammert sich an Thorne - langsam vertauscht sie alle Unsicherheiten über ihre Ehe mit einem tiefen Vertrauen zu dem Fremden - bis daraus Zuneigung wird. Als die Verhandlungen mit den Kidnappern vollends scheitern, beschließt Terry Thorne eine Rettung auf eigene Faust. Mit seinem Kollegen Dino und drei erprobten Söldnern macht er sich auf in den Dschungel ...



    Filmstab

    Regie Taylor Hackford
    Drehbuch Tony Gilroy
    Kamera Slawomir Idziak
    Schnitt John Smith
    Musik Danny Elfman
    Produktion Taylor Hackford, Charles Mulvehill

    Darsteller

    Alice Bowman Meg Ryan
    Terry Thorne Russell Crowe
    Peter Bowman David Morse
    Janis Goodman Pamela Reed
    Dino David Caruso
    Ted Fellner Anthony Heald
    Jerry Stanley Anderson
    Eric Kessler Gottfried John
    Wyatt Simon Armstrong
    Ian Havery Michael Kitchen

    Kritiken

    Cinema 2001-03: Um Enttäuschungen vorzubeugen: Meg Ryan und Ex-Gespiele Russell Crowe, deren Affäre den US-Filmstart überschattete, tun's nicht. Ansonsten aber geht es in dem Entführungsdrama ordentlich zur Sache.