Kung Fu Panda 3

    Aus Film-Lexikon.de

    14279 plakat.jpg

    Nach der überraschenden Rückkehr von Pos verloren geglaubtem Vater macht sich das wiedervereinte Duo auf den Weg in ein geheimes Panda-Paradies, wo sie jede Menge lustige neue Pandas kennenlernen.

    Der Spaß hat jedoch ein Ende, als der übermächtige Bösewicht Kai in China einen Kung Fu Meister nach dem anderen bezwingt und Po vor eine schier unlösbare Aufgabe stellt: er muss aus einem Dorf voller lebenslustiger, schwerfälliger Pandas ultimative Kung Fu Panda-Kämpfer machen!




    Filmstab

    Regie Jennifer Yuh Nelson, Alessandro Carloni
    Drehbuch Jonathan Aibel, Glenn Berger
    Kamera Max Boas
    Schnitt Clare Knight
    Musik Hans Zimmer
    Produktion Melissa Cobb

    Darsteller

    Kai J. K. Simmons (original Sprecher)
    Po Jack Black (original Sprecher)
    Meister Shifu Dustin Hoffman (original Sprecher)
    Mei Mei Kate Hudson (original Sprecher)
    Li Shan Bryan Cranston (original Sprecher)
    Meister Tigress Angelina Jolie (original Sprecher)
    Meister Monkey Jackie Chan (original Sprecher)
    Meister Mantis Seth Rogen (original Sprecher)
    Meister Crane David Cross (original Sprecher)
    Mr Ping James Hong (original Sprecher)
    Po Hape Kerkeling (Sprecher)
    Meister Crane Ralf Schmitz (Sprecher)
    Meister Tigress Bettina Zimmermann (Sprecher)
    Meister Viper Cosma Shiva Hagen (Sprecher)
    Meister Shifu Gottfried John (Sprecher)
    Li Shan Joachim Tennstedt (Sprecher)
    Meister Monkey Stefan Gossler (Sprecher)

    Kritiken

    www.cinetastic.de Ronny Dombroswki: Trotz des sehr flachen Drehbuchs bringt auch „Kung Fu Panda 3“ Spaß für die ganze Familie, der sich in erster Linie durch gelungene Animationen und jede Menge Wortwitz auszeichnet.

    www.filmstarts.de Carsten Baumgardt: Grandiose Animationen, rasantes Tempo und herrlich sympathische Figuren vor exotischen Kulissen – damit protzt Regisseurin Jennifer Yuh in ihrer knuffig-actiongeladenen Animationskomödie „Kung Fu Panda 3“ und sorgt für prächtige Familienunterhaltung.

    www.spielfilm.de Carsten Moll: Dank aktueller Tricktechnik und prominenter Synchronsprecher wie Hape Kerkeling erweist sich auch der dritte Teil der "Kung-Fu-Panda"-Reihe als erstaunlich frisch und lebendig. Jennifer Yuh Nelsons rasante Regie lässt zudem kaum Langeweile aufkommen und verbindet gekonnt Slapstick, Action und digitale Schauwerte.