Kung Fu Panda 2

    Aus Film-Lexikon.de

    13365 Plakat.jpg

    Endlich, endlich, endlich ist Panda Po am Ziel seiner Träume: Im wahrsten Sinne "dick im Geschäft" beschützt er als hoch geschätzter und anerkannter Drachenkrieger zusammen mit den Furiosen Fünf das Tal des Friedens und den Frieden seines Magens. Bis sich eines Tages ein Unheil bringender Gegner ankündigt, der mit Hilfe einer geheimen, unbezwingbaren Waffe China erobern und Kung Fu für immer den Gar ausmachen will. Für immer? Nicht mit Po! Beim besten Geheimrezept aller Nudelsuppen: Das muss verhindert werden! Wozu hat er sich denn all die Zeit abgerackert?! Doch um den fürchterlichen Gegner für immer auszuknocken, muss sich der gemütliche Po seiner mysteriösen Vergangenheit und den Wurzeln seiner Herkunft stellen, um eine einzigartige, POsitive Macht zu entfesseln...




    Filmstab

    Regie Jennifer Yuh Nelson
    Drehbuch Jonathan Aibel, Glenn Berger
    Musik Hans Zimmer
    Produktion Melissa Cobb

    Darsteller

    Po Jack Black (Sprecher)
    Meister Tigress Angelina Jolie (Sprecher)
    Meister Monkey Jackie Chan (Sprecher)
    Meister Mantis Seth Rogen (Sprecher)
    Meister Viper Lucy Liu (Sprecher)
    Meister Crane David Cross (Sprecher)
    Shifu Dustin Hoffman

    Kritiken

    filmering.at: "Eine gelungene Fortsetzung, die mit einer sehr schönen optischen Ebene, viel Humor und temporeicher Action überzeugt. Fans des ersten Teils und von Animationsfilmen generell können mit einem Kinobesuch nicht viel falsch machen."

    negativ-film.de: " [...] nichts Neues, nicht im Geringsten. Ein noch bösartigerer Feind kommt, der alle Kung-Fu-Kämpfer auslöschen will, um die Weltherrschaft an sich zu reißen. Klingt nicht nur abgedroschen, ist es auch.

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    nom 2011 Bester animierter Spielfilm Jennifer Yuh Nelson


    Wertungen

    4 Sterne
    3 Bewertungen
    Original Kung Fu Panda: The Kaboom of Doom
    Jahr/Land 2011 / USA
    Genre Animation
    Film-Verleih Paramount Pictures Germany
    FSK ab 6 Jahre
    Laufzeit 94 Minuten
    Kinostart 16. Juni 2011