Kung Fu - Die Tochter des Meisters

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Sha Sun

    Darsteller

    Lei Huacai Yang Yung
    Cheng Xuejiao Lin Quan
    Sima Jian Zhao Changjun
    Abt Ma Zhenbang
    Tang Yali

    Kritiken

    Dirk Jasper: "Kung Fu - Die Tochter des Meisters" ist einer der ersten Kung Fu-Filme der Volksrepublik China, in der bis dahin diese über tausendjährige chinesische Kampfkunst als "Unfug aus der Zeit des Feudalismus" ideologisch verpönt war. So überließ man das Geschäft mit den Kung Fu-Filmen Hongkong und Taiwan. Doch mit den Reformen der letzten Jahre, die nach den zerstörerischen Jahren der Kulturrevolution auch eine positivere Einstellung zur eigenen Kulturtradition brachten, wurde Kung Fu wieder hoffähig. Und da die Volksrepublik über die besseren Kung-Fu-Kämpfer und über die Originalschauplätze verfügt, lassen ihre Filme die Massenware aus Hongkong weit hinter sich. Auch "Kung Fu: Die Tochter des Meisters" zeigt neben wunderschönen Landschaftsaufnahmen Kung Fu-Kämpfe, die in dieser Rasanz und dieser akrobatischen Perfektion bis dahin nicht zu sehen waren.

    TV Spielfilm: Kampfakrobatik, diesmal nicht aus Honkong.