Kenneth Branagh

    Aus Film-Lexikon.de

    britischer Schauspieler und Regisseur; * 10. Dezember 1960 in Belfast

    Branagh zog 1970 mit seiner Familie von Belfast nach London, wo er später die Royal Academy of Dramatic Arts besuchte und mit Auszeichnung abschloss. Als professioneller Schauspieler war er an der Royal Shakespeare Company sowie am Londoner West End Theatre engagiert, bevor er 1989 mit der Verfilmung von Shakespeares "Heinrich V." ("Henry V.") sein Regiedebüt hatte. Neben der Regie war er außerdem für die Textbearbeitung und Inszenierung verantwortlich. Außerdem spielte er selbst die Titelrolle. Neben einem Oscar für die besten Kostüme erhielt der Film zahlreiche andere Auszeichnungen. Auch der Thriller "Schatten der Vergangenheit" ("Dead again", 1991) wurde ein internationaler Erfolg.

    Während Branaghs Schauspielkunst unumstritten ist, sind sich die Kritiker um die Bewertung der Filme, bei denen Branagh Regie führte, nicht immer einig. Besonders seine Shakespeare-Adaptionen brachten ihm in den 1990er Jahren jedoch großen Ruhm ein. Außer als Regisseur und Schauspieler betätigte sich Branagh unter anderem auch als Drehbuchautor und Produzent.


    Filmografie - Darsteller


    Filmografie - Regisseur


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Film
    nom 1989 Bester Hauptdarsteller Heinrich V. (1943)
    nom 1989 Beste Regie Heinrich V. (1943)
    nom 2011 Bester Nebendarsteller My Week with Marilyn