Julie & Julia

    Aus Film-Lexikon.de

    13049 poster.jpg

    Zwei Frauen in unterschiedlichen Zeitaltern und Situationen, die die Liebe zum Essen und ihren Ehemännern verbindet. 1949 entdeckt Julia Child, Frau eines nach Paris versetzten amerikanischen Regierungsangestellten, ihre neue Berufung als Köchin und schließlich auch als Autorin, die viele Jahre an ihrem berühmtesten Buch über die Französische Küche mit 524 Rezepten arbeitet. 2004 will die New Yorkerin Julie Powell diese innerhalb eines Jahres nachkochen. Nebenbei hält sie ihre Erfahrungen in einem Blog fest - wird dadurch berühmt.



    Filmstab

    Regie Nora Ephron
    Drehbuch Nora Ephron
    Vorlage Julia Child, Julie Powell
    Kamera Stephen Goldblatt
    Schnitt Richard Marks
    Musik Alexandre Desplat
    Produktion Laurence Mark, Nora Ephron, Amy Robinson, Eric Steel

    Darsteller

    Julia Child Meryl Streep
    Julie Powell Amy Adams
    Paul Child Stanley Tucci
    Eric Powell Chris Messina
    Simone Beck Linda Emond
    Louisette Bertholle Helen Carey
    Sarah Mary Lynn Rajskub

    Kritiken

    kino.de: Auf der Basis von Julia Childs Memoiren "My Life in France" und Julie Powells Bestseller "Julie und Julia", verknüpft Autorin-Regisseurin Ephron das Leben zweier Frauen, die die Liebe zum Essen und zu ihren Ehemännern verbindet.

    filmreporter.de: Ein weiteres Mal hat Nora Ephron ("Verliebt in eine Hexe") eine leicht verdauliche Komödie gedreht.

    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Name
    nom 2009 Beste Hauptdarstellerin Meryl Streep