Ich gehe jetzt rein

    Aus Film-Lexikon.de

    12408 Poster.jpg

    Ich gehe jetzt rein Ist der dritte Teil eines dokumentarischen Langzeitprojekts über das Leben einer Gruppe Berliner Türkinnen. Die Filmemacherin Aysun Bademsoy hatte die Mädchen vor 13 Jahren entdeckt und begonnen ihren Lebenszusammenhang, ihre Familiensituation, ihre Leidenschaft für den Fußball zu dokumentieren. Ihre Existenz als Türkinnen in Deutschland und ihr ungewöhnliches Hobby hatte aus den jungen Frauen eine Gemeinschaft geformt, die jetzt dabei ist zu zerfallen. Zu sehr sind ihre Leben auseinandergedriftet, härter geworden, aber jede der Frauen zeugt auf ihre Art von einem wunderbaren Widerstandsgeist, einem vielleicht ein wenig gebrochenen Stolz. Wie die Filmemacherin von diesen Leben erzählt hat etwas solidarisches und Achtungsvolles, eine Verbundenheit und manchmal etwas wunderbar Beschützendes.



    Filmstab

    Regie Aysun Bademsoy
    Drehbuch Aysun Bademsoy
    Kamera Nikola Wywich
    Schnitt Bettina Blickwede
    Produktion Harun Farocki Filmproduktion


    Wertungen

    2.4 Sterne
    8 Bewertungen
    Jahr/Land 2008 / Deutschland
    Genre Dokumentarfilm
    Film-Verleih Peripher
    Laufzeit 73 Minuten
    Kinostart 20. November 2008