I Can't Think Straight

    Aus Film-Lexikon.de

    Schon drei Mal hat Tala ihre pompös angesetzten Hochzeitsfeiern platzen lassen; nun hoffen Mutter Reema und Vater Omar auf ein baldiges Ende der Geduldsprobe. Kurz vor dem vierten Versuch, ihre attraktive Tochter unter die Haube zu bringen, begegnet Tala in London Leyla, die mit ihrem guten Freund Ali liiert ist. Tala wird von der Sensibilität und dem Talent der jungen, britischen Inderin angezogen und sagt ihr eine Karriere als Schriftstellerin voraus.

    Hinter beiden Frauen wirken traditionsbewusste Familien: Tala entstammt der palästinensischen Oberklasse Jordaniens, Leylas Verwandte sind gut situierte muslimische Migranten. Eine Reise nach Oxford bringt die beiden Frauen einander näher, doch nur Leyla findet den Mut, auch vor der Familie offen zu ihrer Liebe zu stehen. Für Tala ist ein Coming-Out unvorstellbar. Sie reist zurück nach Jordanien, wo die Hochzeitsvorbereitungen in vollem Gange sind...



    Filmstab

    Regie Shamim Sarif
    Drehbuch Shamin Sarif, Kelly Moss
    Kamera Aseem Bajaj
    Schnitt David Martin
    Musik Raiomond Mirza
    Produktion Mervyn Wilson, Louise McManus

    Darsteller

    Tala Lisa Ray
    Leyla Sheetal Sheth
    Reema Antonia Frering
    Omar Dalip Tahil
    Housekeeper Nina Wadia
    Sam Ernest Ignatius
    Maya Siddiqua Akhtar
    Yasmin Amber Rose Revah

    Kritiken

    kino.de: Kulturelle Schranken und die Macht der Tradition verbieten es einer jungen Muslimin, zu ihren Gefühlen zu stehen. Die lesbische Romanze besetzt Shamim Sarif mit dem gleichen Duo wie im kürzlich gestarteten "Die verborgene Welt" und beweist erneut Gespür für ein tiefsinniges Liebesdrama.


    Wertungen

    3.5 Sterne
    2 Bewertungen
    Jahr/Land 2007 / Großbritannien
    Genre Liebesdrama
    Film-Verleih Pro-Fun Media
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 82 Minuten
    Kinostart 16. April 2009