Hoffnungslos verliebt

    Aus Film-Lexikon.de

    Seit sie denken können, sind der einfühlsame Ryan und die großherzige Maggie die besten Freunde - mehr aber auch nicht! Denn Ryan träumt insgeheim von Ashley Grant, dem schönsten aber auch hochnäsigsten Mädchen der Schule. Als geborener Außenseiter hat er aber nicht die geringste Chance, jemals bei ihr zu landen. Bis ihm Chris, Sport-Ass und Casanova Nummer eins, ein Angebot unterbreitet: Wenn Ryan ihm hilft, die widerspenstige Maggie zu gewinnen, will Chris dafür sorgen, dass Ashley ihm verfällt. Der Plan funktioniert perfekt, doch dann kommen Ryan ungeahnte Gefühle und damit ein Problem nach dem anderen in die Quere ...



    Filmstab

    Regie David Raynr
    Drehbuch Mark Schwahn
    Kamera Tim Suhrstedt
    Schnitt Ronald Roose
    Musik Edward Shearmur
    Produktion Paul Schiff für Phoenix Pictures

    Darsteller

    Ashley Jodi Lyn O'Keefe
    Ryan Shane West
    Maggie Marla Sokoloff
    Dunleavy Manu Intiraymi
    Floyd Aaron Paul
    Kate Woodman Julia Sweeney
    Chris James Franco
    Harris Kip Pardue
    Stu Scott Vickaryous
    Cosmo Colin Hanks
    Sportlehrer Richard Schiff

    Kritiken

    Dirk Jasper: "Hoffnungslos verliebt" ist eine ebenso romantische wie moderne Highschool-Komödie in der Tradition von "Eine wie keine" und "American Pie". Die berühmte "Cyrano"-Geschichte wird frech und witzig auf den heutigen Stand der Dinge gebracht. Newcomer David Raynr hat die neueste Produktion von Phoenix Pictures ("Düstere Legenden", "Der schmale Grat") mit aufstrebenden Jungstars wie Shane West, Marla Sokoloff und Jodi Lyn O'Keefe inszeniert.

    Cinema 2000-09: "Cyrano de Bergerac" lässt grüßen: Der stille Ryan (Shane West) hilft dem Casanova Chris (James Franco), bei seiner Flamme zu landen - entflammt dann jedoch selbst für sie. Federleichte Teeniekost.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original Whatever It Takes
    Jahr/Land 2000 / USA
    Genre Liebeskomödie
    Film-Verleih Sony Pictures Releasing GmbH
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 94 Minuten
    Kinostart 07. September 2000