Hell Or High Water

    Aus Film-Lexikon.de

    14455 plakat.jpg

    Zwei Brüder – der rechtschaffene, geschiedene Toby (Chris Pine), Vater zweier Kinder, und der jähzornige Tanner (Ben Foster), frisch entlassener Häftling – begehen gemeinsam mehrere Banküberfälle, um zu verhindern, dass die hochverschuldete Farm ihrer Familie an die Bank zurückfällt. Dies ist ihr letzter, verzweifelter Kampf um eine Zukunft, die ihnen unter den Füßen weggezogen wurde.

    Ihr Plan scheint aufzugehen, bis sie ins Visier des unerbittlichen Texas Rangers Marcus Hamilton (Jeff Bridges) geraten, der kurz vor seinem Ruhestand noch einen großen Triumph feiern will. Als die beiden Brüder einen letzten Bankraub planen, kommt es zum alles entscheidenden Showdown zwischen einem wahrhaft aufrichtigen Gesetzeshüter und einem Bruderpaar, das nichts zu verlieren hat – außer der Familie!




    Filmstab

    Regie David Mackenzie
    Drehbuch Taylor Sheridan
    Kamera Giles Nuttgens
    Schnitt Jake Roberts
    Musik Nick Cave, Warren Ellis
    Produktion Peter Berg, Carla Hacken, Sidney Kimmel, Julie Yorn

    Darsteller

    Toby Howard Chris Pine
    Tanner Howard Ben Foster
    Marcus Hamilton Jeff Bridges
    Elsie Dale Dickey
    Alberto Parker Gil Birmingham
    Jenny Ann Katy Mixon
    Mr. Clauson William Sterchi
    Debbie Marin Ireland

    Kritiken

    www.kino-zeit.de Beatrice Behn: David Mackenzies Hell or High Water ist ein wunderbar kratzbürstiger Genrefilm. Ein bisschen Road Movie, ein bisschen Heist-Film und ganz viele modernisierte Western-Anleihen.

    www.leinwandreporter.com Thomas Trierweiler: Wenn sich zum großen Finale zwei der Charaktere gegenüberstehen, weiß der Zuschauer, wo er hier gelandet ist: In einer Welt, in der Werte wie Zuverlässigkeit, Familie und Ehre noch etwas größer geschrieben werden. Ohne die soziale Gegenwart zu vernachlässigen, liefern Mackenzie und Sheridan mit „Hell Or High Water“ einen runden Neo-Western, der mehr zu bieten hat, als es auf den ersten Blick den Anschein hat.

    www.cinetastic.de Ronny Dombromski: David Mackenzie präsentiert mit „Hell or High Water“ einen wunderbar modernen Western der Neuzeit, der nicht nur mit seiner interessanten Geschichte, sondern vor allem mit seinen Darstellern und der dargelegten Gesellschaftskritik zu begeistern versteht. Sehr zu empfehlen.