Haus der 1.000 Leichen

    Aus Film-Lexikon.de

    11828 poster.jpg

    Zwei junge Paare auf der Suche nach dem ultimativen Kick reisen durch das amerikanische Hinterland, um der Legende vom Serienkiller Dr. Satan auf die Spur zu kommen. In einer gottverlassenen Kleinstadt treffen sie auf den geheimnisvollen Captain Spaulding, der den Teenagern auf einer Geisterbahnfahrt durch sein bizarres Kuriositätenkabinett der Grausamkeiten allerhand über Dr. Satan erzählt.

    Wegen einer Autopanne auf ihrer Weiterfahrt suchen sie Hilfe in einem nahegelegenen Haus. Dort treffen sie auf eine Familie, die sich noch während des gemeinsamen Halloween-Mitternachtsgelages als ein mordlustiger Psychopathen-Clan entpuppt.



    Filmstab

    Regie Rob Zombie
    Drehbuch Rob Zombie
    Kamera Tom Richmond, Alex Poppas
    Schnitt Kathryn Himoff, Robert K. Lambert, A.C.E, Sean Lambert
    Musik Rob Zombie, Scott Humphrey
    Produktion Andy Gould

    Darsteller

    Captain Spaulding Sid Haig
    Otis B. Driftwood Bill Moseley
    Baby Sheri Moon Zombie
    Mother Firefly Karen Black
    Denise Willis Erin Daniels
    Deputy Steve Naish Walton Goggins
    Tiny Firefly Matthew McGrory
    Stucky Michael J. Pollard

    Kritiken

    Cinema: Trotz übertriebener Experimentierfreude gelingen ihm verstörend-geniale Bilder, speziell im Finale. Das sieht aus, als hätte Apokalypsen-Maler Hieronymus Bosch ein Marilyn-Manson-Video inszeniert. Fazit: Der "Natural Born Killers" unter den Horrorfilmen!

    Peter Müller, Berliner Morgenpost: (...) ambitionierte Nichtigkeit eines B-Picture-verliebten Gothic-Gurus, der die meiste Zeit seines Lebens in langen Nächten voller Metal-Musik, Hardcore-Comics und Horrorfilmen verbrachte. Außer sattsam ausgereizten Effekten, fantasievoll ekligen Kulissen und hektisch geschnittenen, technisch verfremdeten Bildern hat der Film nichts zu bieten.

    Guylaine Cadorette, hollywood.com: Haus der 1000 Leichen fehlt es an Schrecken und Spannung, zwei vitale Elemente in jedem guten Horrorthriller. Aber während er daran scheitert zu erschrecken, erregt er erfolgreich Übelkeit.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original House of 1.000 Corpses
    Jahr/Land 2003 / USA
    Genre Horror
    FSK ab 18 Jahre
    Laufzeit 88 Minuten
    Kinostart 29. Januar 2004