Happiness

    Aus Film-Lexikon.de

    Drei Schwestern: Joy, Trish und Helen. Ein Vorort von New Jersey. Joy glaubt an die Begegnung mit ihrem Märchenprinzen. Trish, die verheiratet ist, macht sich Sorgen, daß Joy genauso unzufrieden werden könnte wie sie selbst. Und Helen, die erfolgreiche Bestseller-Autorin, sucht als Therapie für ihre Ängste den Kick des Neuen, Verrückten. Aber auch die Eltern Mona und Lenny sind mit ihrem Lebensabend nicht so recht zufrieden. Und dann ist da auch noch Trishs unterdrückter Ehemann Bill, ein Psychiater, ihr pubertierender Sohn, der einfach nur ein normaler Junge sein möchte, Helens komischer Nachbar und nicht zuletzt ein russischer Taxifahrer, der unbeirrbar seinen amerikanischen Traum verfolgt. Doch plötzlich bringen ein anonymer Anruf und ein beunruhigender Besuch beim Psychiater den wohlbehüteten Alltag ins Wanken ...



    Filmstab

    Regie Todd Solondz
    Drehbuch Todd Solondz
    Kamera Maryse Alberti
    Schnitt Alan Oxman
    Musik Robbie Kondor
    Produktion Ted Hope, Christine Vachon für Good Machine International

    Darsteller

    Joy Jordan Jane Adams
    Bill Maplewood Dylan Baker
    Helen Jordan Lara Flynn Boyle
    Lenny Jordan Ben Gazzara
    Vlad Jared Harris
    Allen Philip S. Hoffman
    Mona Jordan Louise Lasser
    Andy Kornbluth Jon Lovitz
    Kristina Camryn Manheim
    Ann Cahmbeau Marla Maples

    Kritiken

    Dirk Jasper: Für die prüden USA wird dieser Film wohl die härteste schwarze Komödie der letzten Jahre sein! Unbefriedigte Liebe, Einsamkeit, unterdrückte Bedürfnisse und zu wenig Sex - in dieser schrill-schrägen Komposition kulminiert das Ringen um Glück aufs absurdeste, auf tragikomische, bitterböse und doch originelle Weise. Virtuos zwischen nacktem Entsetzen und befreiendem Lachen pendelnd, folgt Todd Solondz in einem herrlichen Reigen der Tabus drei Schwestern auf ihrer Suche nach dem Glück.

    Gilde Kino: Genüßlich demontiert Todd Solondz die Institution Familie, balanciert souverän zwischen Witz und Absurdität, entlarvt Mittelklasse-Harmonie als familiären Horror.

    Der Spiegel: "Happiness" von Todd Solondz ist einer der besten Filme dieses Jahrgangs!