Hans Moser

    Aus Film-Lexikon.de

    österreichischer Schauspieler; * 06. August 1880 in Wien; † 18. Juni 1964 

    eigentlich: Jean Julier

    Der Sohn einer Österreicherin und eines Ungarn französischer Abstammung war zunächst als Buchhalter tätig. Schon mit 17 Jahren übernahm er kleinere Rollen an verschiedenen Provinzbühnen. M. Reinhardt, der Leiter des Deutschen Theaters in Berlin und des Theaters in der Josefstadt, entdeckte Moser in den 20er Jahren als Komiker. In Stücken von Horváth, Schnitzler und Nestroy feierte er erste große Erfolge.

    Populär wurde Moser durch seine Rollen in zahlreichen Filmkomödien. Sein Markenzeichen wurde seine nuschelnde Sprechweise ("Mosern") und seine eigenwillige Körpersprache, mit der er die verschiedenen Wiener Originale - Hausmeister, Dienstmänner und Kellner - verkörperte. Ab 1954 trat Moser im Wiener Burgtheater auf.


    Filmografie - Darsteller