Hana-Bi

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Takeshi Kitano
    Drehbuch Takeshi Kitano
    Kamera Hideo Yamamoto
    Schnitt Takeshi Kitano, Yoshinori Ota
    Musik Joe Hisaishi
    Produktion Masayuki Mori, Yasushi Tsuge, Takio Yoshida für Bandai Visual / Television Tokyo / Tokyo FM

    Darsteller

    Nakamura Susumu Terajima
    Yoshitaka Nishi Beat Takeshi
    Miyuki Nishi Kayoko Kishimoto
    Horibe Ren Osugi
    Tesuka Tetsu Watanabe
    Yakuza Killer Hakuryu
    Gangster Yasuei Yakushiji
    Kudo Taro Itsumi
    Arzt Kenichi Yajumi
    Tanaka Makoto Ashikawa
    Tanakas Witwe Yuko Daike

    Kritiken

    Frankfurter Rundschau: Mit "Hana-Bi" zeichnete die Jury den Film aus, der an Intensität, Lakonie und visueller Kraft dem Rest des Feldes klar überlegen war.

    epd Film: Kitano: Das ist in Japan ein Markenzeichen wie Nokia oder Toyota. (...) Warnung: Dieser Mann ist wild.

    TV Today 02/1998: Eine Meditation über Cops und Yakuza-Gangster, voll Traurigkeit und Wärme - reduziert auf das Wesentliche. Wie ein japanisches Schriftzeichen.


    Wertungen

    4.6 Sterne
    9 Bewertungen
    Jahr/Land 1997 / Japan
    Genre Melodram
    FSK ab 16 Jahre
    Laufzeit 103 Minuten
    Kinostart 22. Januar 1998