Halb Tot

    Aus Film-Lexikon.de

    Schlechte Zeiten für schwere Jungs: Der Verbrecher-Albtraum Alcatraz ist wieder geöffnet. Sicherer, brutaler, unnachgiebiger denn je. An Ausbruch ist nicht zu denken. Aber vielleicht an Einbruch: Der ehemalige Gefängnis-Bürokrat Donny verfolgt einen wahnwitzigen Plan. Gemeinsam mit einer Elite-Kommando-Truppe dringt er in die hoch gesicherte High-Tech-Festung ein. Er will einen zum Tode Verurteilten zwingen, das Versteck von 200 Millionen Dollar in Gold zu verraten. Mit Hilfe des mitinhaftierten Nick Frazier setzt Undercover-FBI Agent Sascha Petrosevitch alles daran, die Gefängnisinsassen zu mobilisieren und die Eindringlinge mit allen möglichen Mitteln aufzuhalten - ehe sie eine Richterin des Obersten Gerichtshofs ermorden, die der bevorstehenden Exekution als Zeugin beiwohnen wollte.



    Filmstab

    Regie Don Michael Paul
    Drehbuch Don Michael Paul
    Kamera Mike Slovis
    Schnitt Vanick Moradian
    Musik Tyler Bates
    Produktion Andrew Stevens, Elie Samaha, Steven Seagal

    Darsteller

    Sascha Petrosevitch Steven Seagal
    Donny/49er One Morris Chestnut
    Nick Frazier Ja Rule
    49er Six Nia Peeples
    El Fuego Tony Plana
    Twitch Kurupt
    Little Joe Michael "Bear" Taliferro
    E.Z. Williams Claudia Christian
    Richterin Jane McPherson Linda Thorson
    Lester Bruce Weitz
    Agent Hartmann Hannes Jaenicke
    Sophia Yasmina Filali-Bohnen

    Kritiken

    Dirk Jasper: Drehbuchautor und Regisseur Don Michael Paul schuf einen adrenalintreibenden, spannungsgeladenen Action-Thriller, in dem Alcatraz zum Schlachtfeld wird, auf dem sich die verurteilten Männer entscheiden müssen, ob sie für oder gegen das System kämpfen, das sie dorthin brachte.

    film-dienst 12/2003: Steven Seagal agiert einmal mehr als alternder Actionheld in einem Film, der Themen wie Liebe, Tod und Sühne, auf Nullniveau abhakt.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original Half Past Dead
    Jahr/Land 2002 / USA, Deutschland
    Genre Action-Thriller
    Laufzeit 99 Minuten
    Kinostart 12. Juni 2003