Guest House Paradiso

    Aus Film-Lexikon.de

    10457 poster.jpg

    Richie und Eddie führen ein Hotel, das vermutlich schlechteste Hotel der Welt. Die beiden Bosse sind meist betrunken, die Küche bleibt stets kalt, und die Gäste hauen immer ohne zu bezahlen ab. Dann bucht die Familie Nice einige Zimmer, zieht ein - und nichts ist mehr wie zuvor, es ist schlimmer! Eddie findet beim Durchstöbern der Gästekoffer merkwürdige Gummi-Unterwäsche, serviert den Gästen frischen Fisch, nicht wissend, dass dieser nuklear-verseucht ist, was später wiederum ein sehr rüdes Einsatzkommando namens 'Z-Squad' auf den Plan ruft. Bevor die Lage zu brisant wird, setzen sich Richie und Eddie samt einem Starlet namens Gina in die Karibik ab ...



    Filmstab

    Regie Adrian Edmondson
    Drehbuch Adrian Edmondson, Rik Mayall
    Kamera Alan Almond
    Schnitt Sean Barton
    Produktion Philip McIntyre

    Darsteller

    Gino Bolognese Vincent Cassel
    Richie Twat Rik Mayall
    Eddie Elizabeth Ndingombaba Adrian Edmondson
    Gina Carbonara Hélène Mahieu
    Mr. Johnson Bill Nighy
    Mrs. Foxfur Fenella Fielding
    Mr. Nice Simon Pegg
    Mrs. Nice Lisa Palfrey
    Damien Nice Joseph Hughes
    Charlene Nice Jessica Mann

    Kritiken

    Dirk Jasper: Die Filmgeschichte kennt eine Vielzahl brillanter Komiker, jetzt ist die Zeit reif für Richie Twat & Eddie Elizabeth Ndingombaba. In England genießen die beiden Komiker Rik Mayall und Adrian Edmondson mit diesen Charakteren aus ihrer TV-Comedyshow längst Kult-Charakter. Ihr erster Film - eine der wahnwitzigsten Comedys der letzten Zeit - wird nun den Rest der Welt von ihrer Art des britischen Humors überzeugen.