Godzilla (2014)

    Aus Film-Lexikon.de

    13876 plakat.jpg

    Die spektakuläre Wiedergeburt des meistverehrten Monsters der Welt: „Godzilla“. Der junge Regisseur Gareth Edwards („Monsters“) entwickelt die mitreißende Vision menschlicher Tapferkeit und Friedenssehnsucht im Angesicht titanischer Naturgewalten, denen nur der monumentale Godzilla entgegentreten kann, weil die Menschheit ihnen schutzlos ausgeliefert ist.




    Filmstab

    Regie Gareth Edwards
    Drehbuch Max Borenstein, Dave Callaham
    Kamera Seamus McGarvey
    Schnitt Bob Ducsay
    Musik Alexandre Desplat
    Produktion Jon Jashni, Mary Parent, Brian Rogers, Thomas Tull

    Darsteller

    Ford Brody Aaron Taylor-Johnson
    Elle Brody Elizabeth Olsen
    Joe Brody Bryan Cranston
    Dr. Vivienne Graham Sally Hawkins
    Sandra Brody Juliette Binoche
    Dr. Ichiro Serizawa Ken Watanabe
    Admiral Stenz David Strathairn
    Tre Morales Victor Rasuk

    Kritiken

    www.cereality.net Christian Witte: Edwards huldigt mit seinem schnörkellosen Narrativ nicht nur bewährten Genre-Zutaten, sondern bringt auch etwas zurück in den Monsterfilm, was man schon seit langem vermisst hat: Demut, Sprachlosigkeit, Massivität.

    www.gamona.de Heiner Gumprecht: Wer also den japanischen Grundton liebt und hier und dort mehr als nur ein Auge zudrücken kann, sollte sich von dem miserablen Aufbau nicht abschrecken lassen und die Monster-Action genießen.


    www.spiegel.de Christian Buß: Fast jede einzelne Szene lässt sich als Hommage an den "König aller Monster" lesen - hier etwa verspeist eines der Rieseninsekten einen ganzen Eisenbahnzug, so wie es Godzilla 1954 im Original getan hat -, und doch ist der Film frei von augenzwinkernder Nostalgie.


    Wertungen

    0 Sterne
    0 Bewertungen
    Original Godzilla
    Jahr/Land 2014 / USA
    Genre Action-Abenteuer / Science Fiction
    Film-Verleih Warner Bros.
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 123 Minuten
    Kinostart 15. Mai 2014