Georg Thomalla

    Aus Film-Lexikon.de

    deutscher Schauspieler; * 14. Februar 1915 in Kattowitz; † 25. August 1999 

    Thomalla war einer der originellsten und beliebtesten deutschen Charakterkomiker nach 1945. Er schenkte einem Millionenpublikum im Theater, im Kino und vor dem Fernseher ungezählte ungetrübte Stunden. Seine Waffen im Kampf gegen den tierischen Ernst waren seine sprachliche Virtuosität, seine trockenen Pointen, seine wohl dosierte Schusseligkeit und sein köstliches Mienenspiel. Mit seiner Darstellung des arbeitslosen Musikers Peter in "Fanfaren der Liebe", der sich als Frau verkleidet in eine Damenkapelle einschleicht, war er 1951 zum Star geworden. In zahllosen weiteren Lustspielen agierte Thomalla als Aushängeschild des deutschen Unterhaltungsfilms der 50er und 60er Jahre. In den 70er und 80er Jahren behauptete er seine Popularität vorwiegend durch Personalityshows und Thomalla-Specials im Deutschen Fernsehen.


    Filmografie - Darsteller