Fisch & Chips

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Stephen Frears
    Drehbuch Roddy Doyle
    Vorlage Roman "Das Frittenmobil - The Van" von Roddy Doyle
    Kamera Oliver Stapleton
    Schnitt Mick Audsley
    Musik Eric Clapton, Richard Hartley
    Produktion Lynda Myles für BBC Films / Fox Searchlight / Deadly Films / Beacon Pictures

    Darsteller

    Diane Neilí Conroy
    Larry Colm Meaney
    Bimbo Donal O'Kelly
    Maggie Ger Ryan
    Mary Caroline Rothwell
    Kevin Rúaidhrí Conroy
    Weslie Brendan O'Carroll
    Sam Stuart Dunne
    Cancer Jack Lynch
    Maggies Mutter Laurie Morton

    Kritiken

    Süddeutsche Zeitung: Ohne viel Aufhebens davon zu machen, hat Frears hier auf humorvolle Weise die Sozialgeschichte von Herr und Knecht ausgebreitet.

    Die Welt: Eine Komödie, immer sanft auf dem schmalen Grat zwischen Tragik und Komödie wandelnd, zu Herzen gehend und (Lach-)Tränen hervorrufend.

    Hamburger Abendblatt: In "Fisch & Chips" kann man sogar über die Arbeitslosigkeit lachen ... Tragikomödie über die Freundschaft von zwei Männern, die nicht erwachsen geworden sind.


    Wertungen

    3.6 Sterne
    8 Bewertungen
    Original The Van
    Jahr/Land 1996 / Irland
    Genre Komödie
    FSK ab 6 Jahre
    Laufzeit 100 Minuten
    Kinostart 03. Oktober 1996