Exodus: Götter und Könige

    Aus Film-Lexikon.de

    14005 plakat.jpg

    Es ist die Geschichte des standhaften, sich allen Hindernissen widersetzenden Anführers Moses (Christian Bale), der sich gegen Pharao Ramses (Joel Edgerton) erhebt und 400.000 hebräische Sklaven aus der ägyptischen Gefangenschaft befreit. Mit ihnen zusammen begibt er sich auf eine Reise ins Unbekannte mit monumentalen Herausforderungen – er flüchtet mit den Hebräern aus Ägypten in die Wüste und vor dem entsetzlichen Zyklus tödlicher Plagen, die das Land heimgesucht haben.





    Filmstab

    Regie Ridley Scott
    Drehbuch Adam Cooper, Bill Collage, Jeffrey Caine, Steven Zaillian
    Kamera Dariusz Wolski
    Schnitt Billy Rich
    Musik Alberto Iglesias
    Produktion Peter Chernin, Mark Huffam, Michael Schaefer, Ridley Scott, Jenno Topping

    Darsteller

    Moses Christian Bale
    Nefertari Golshifteh Farahani
    Ramses Joel Edgerton
    Seti John Turturro
    Joshua Aaron Paul
    Hegep Ben Mendelsohn
    Tuya Sigourney Weaver
    Nun Ben Kingsley
    Séfora Maria Valverde

    Kritiken

    www.spiegel.de Hannah Pilarczyk: Ridley Scotts Bibel-Epos "Exodus" mit Christian Bale als Moses ist eine endlos lange Materialschlacht, die den religiösen Anlass vergessen lässt - mit anderen Worten: der perfekte Film zu Weihnachten.

    www.filmosophie.com Cutrin: Anders als Darren Aronofsky mit seinem letzten Bibelfilm Noah, entscheidet sich Ridley Scott dagegen, ein new-ageiges, fantasievolles Wunder zu zeigen. Damit riskiert er zwar, dass sein Film sich im Rückblick nicht als ganz rundes Erlebnis darstellt. Immerhin beweist er aber auch, dass er der Differenzierung nicht ganz unfähig ist.

    www.gamona.de Martin Beck: Moses als bombastisches Abenteuerspektakel mit „Gladiator“-Vibe. Gott sei Dank, „Noah“ kann einpacken!


    Wertungen

    4.3 Sterne
    7 Bewertungen
    Original Exodus: Gods And Kings
    Jahr/Land 2014 / USA , Großbritannien , Spanien
    Genre Melodram / Action
    Film-Verleih 20th Century Fox
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 151 Minuten
    Kinostart 25. Dezember 2014