Exit Wounds - Die Copjäger

    Aus Film-Lexikon.de

    50 Kilo Heroin verschwinden spurlos aus der Asservatenkammer des übelsten Polizeireviers von Detroit - und niemand hat eine Erklärung dafür. Falls keiner den Mund aufmacht, wird das Rauschgift irgendjemanden um fünf Millionen Dollar reicher machen - vielleicht trägt er sogar Uniform. Gestohlene Drogen, korrupte Cops. Latrell Walker hat das Geld , um die Drogen zu kaufen. Der Deal bringt ihn auf die philosophische Frage: Sind alle Cops käuflich?. Doch als er Orin Boyd kennen lernt, muss er feststellen, dass es keine verlässlichen Regeln gibt - schon gar nicht für Gesetzeshüter. Kompromisslos kämpft Detective Orin Boyd dafür, dem Gesetz Geltung zu verschaffen. Aber dabei hat er es selbst mehr als einmal übertreten. Jetzt muss er dafür büßen - im schlimmsten Revier der Stadt, das von der Leiterin Commander Mulcahy mit harter Hand geführt wird. Orin ist gar nicht glücklich, als man ihm den naiven George als Partner zuteilt. Bald ist Orin derart frustriert, dass sein Temperament mit ihm durchgeht. Er wird gezwungen, ein Psycho-Training zu absolvieren, um seine Wutausbrüche in den Griff zu bekommen. In diesem Kurs freundet er sich mit Henry Wayne an, der im Fernsehen eine Frühstücks-Talkshow moderiert. Es dauert nicht lange, bis Orin auf ein von den eigenen Kollegen geführtes Drogensyndikat stößt. Um die Wahrheit ans Licht zu bringen, braucht Orin Hilfe eines bestimmten Mannes - aber der ist alles andere als ein Cop. Orin Boyd stuft Latrell Walker als Durchschnittsgangster ein, der sich als Dealer großen Stils gesund stoßen will. Doch der Schein trügt. Latrell ist die Schlüsselfigur in dem Sumpf aus Korruption, in den Orin geraten ist. Orin kann keinem Kollegen trauen. Es gibt also nur einen Ausweg: Er und Latrell müssen an einem trang ziehen, um die tödliche Verschwörung im Revier 15 aufzudecken. Manchmal führt der Weg ans Licht durch einen dunklen Tunnel.



    Filmstab

    Regie Andrzej Bartkowiak
    Drehbuch Ed Horowitz, Richard D'Ovidio
    Vorlage John Westermann
    Kamera Glen Macpherson
    Schnitt Derek G. Brechin
    Produktion Joel Silver, Dan Cracchiolo

    Darsteller

    Orin Boyd Steven Seagal
    Latrell Walker DMX
    George Isaiah Washington
    Strutt Michael Jai White
    T.K. Anthony Anderson
    Annette Mulchahy Jill Anderson
    Montini David Vadim
    Useldinger Matthew G. Taylor
    Henry Tom Arnold