Eskiya - Der Bandit

    Aus Film-Lexikon.de



    Filmstab

    Regie Yavuz Turgul
    Drehbuch Yavuz Turgul
    Kamera Ugur Icbak
    Schnitt Hakan Akol
    Musik Erkan Ogur
    Produktion Mine Vargi für Filma Cass

    Darsteller

    "Eskiya" Baran Sener Sen
    Cumali Ugur Yücel
    Keje Sermin Sen
    Emel Yesim Salkim
    Berfo Kamuran Usluer
    Emels Mutter Ülkü Duru
    Sedat Özkan Ugur
    Andrey Miskin Necdet Mahfi Ayral
    Kemal Kayhan Yildizoglu
    Sevim Güven Hokna
    Mustafa Kemal Ince
    Demicran Melih Cardak

    Kritiken

    Dirk Jasper: Der türkische Erfolgsregisseur Yavuz Turgul inszenierte mit "Eskiya" die zeitlose Geschichte eines Mannes, dessen kompromißloser Glaube an Gerechtigkeit und Liebe schließlich zu seinem Verhängnis wird.

    film-dienst 20/1997: Ein in epischer Breite, aber verhaltenen Bildern erzählte märchenhafte Räuberballade, deren Fabelcharakter mit ironischen Brechungen und präzisen Alltagsbeobachtungen durchsetzt ist, im Gesamtduktus aber einem illusionären Romantizismus huldigt.

    TV Movie 21/1997: Die dunkelsten Seiten der Großstadt Istanbul - zuviel für einen Banditen vom Land, der 35 Jahre gesessen hat. Eindringliche Charakterstudien lassen die Zuschauer auf Barans Suche nach Vergeltung mitleiden. Dass es dabei gelegentlich sehr brutal und blutig zugeht, schadet dem Film keineswegs. Leider ist das Ende dieses packenden Dramas vorhersehbar und obendrein zu übertrieben und pathetisch inszeniert.