Ernst Lubitsch

    Aus Film-Lexikon.de

    deutsch-amerikanischer Regisseur; * 29. Januar 1892 in Berlin; † 30. November 1947 in Los Angeles

    Lubitsch war zunächst nach einer Schauspielerausbildung ein gefeierter Charakterdarsteller am Deutschen Theater in Berlin unter M. Reinhardt. Nach kleineren Stummfilmrollen arbeitete er ab 1914 selbst als Filmregisseur. Den frühen Werken merkt man seine Bühnenerfahrung an; auch operettenhafte Elemente integrierte Lubitsch. Seine Historienfilme wie "Anna Boleyn" (1920) trugen entscheidend zum Ruhm der UFA bei.

    Ab 1923 lebte Lubitsch in den USA, wo er überwiegend Komödien drehte. Der "Lubitsch-Touch" wurde charakteristisch für seine Art, in eleganter Weise Frivoles zu erzählen, mit kunstvollen Andeutungen und dezenten Symbolen.


    Filmografie - Regisseur


    Auszeichnungen

    N/W Jahr Kategorie Film
    nom 1943 Beste Regie Der Himmel soll warten
    nom 1929/30 Beste Regie --
    nom 1929/30 Beste Regie --
    nom 1928/29 Beste Regie Repossessed