Er steht einfach nicht auf Dich!

    Aus Film-Lexikon.de

    12704 poster.jpg

    Gigi wünscht sich einen Mann, der nicht nur anzurufen verspricht, sondern es auch tut, doch Alex rät ihr, nicht länger neben dem Telefon zu warten. Beth fragt sich, ob sie die jahrelange Beziehung mit ihrem Freund Neil beenden soll, denn er hat an der Ehe ohne Trauring nach wie vor überhaupt nichts auszusetzen. Janine misstraut ihrem Mann Ben, der sich in Annas Gegenwart selbst nicht mehr vertraut. Anna kann sich nicht entscheiden zwischen dem attraktiven verheirateten Ben und dem einfach gestrickten Langweiler Conor, der schier verzweifelt, weil er nicht bei ihr landen kann. Und Mary, die von einer ganzen Schar liebevoller und hilfsbereiter Männer umgeben ist, muss endlich einen kennen lernen, der nicht schwul ist.



    Filmstab

    Regie Ken Kwapis
    Drehbuch Marc Silverstein, Abby Kohn
    Kamera John Bailey
    Schnitt Cara Silverman
    Musik Cliff Eidelman
    Produktion Nancy Juvonen

    Darsteller

    Ben Bradley Cooper
    Gigi Ginnifer Goodwin
    Conor Kevin Connolly
    Anna Scarlett Johansson
    Alex Justin Long
    Neil Ben Affleck
    Beth Jennifer Aniston
    Janine Jennifer Connelly

    Kritiken

    cineman.de: schade, dass das Aufgebot an Stars angesichts der tendenziell eindimensional konstruierten Figuren einer immensen Talent Verschwendung gleichkommt: Scarlett Johannson gibt einmal mehr die dralle Sex-Bombe und Drew Barrymore die lustig-hektische Pute, während Jennifer Connelly sich sichtlich unterfordert in der Rolle als konservative Ehefrau abmüht. Jennifer Aniston und Ben Affleck, welche beide immer wieder Talent bewiesen haben - vorausgesetzt man lässt sie - sind so blass, dass sie nicht mal das ihnen zugeteilte Klischee eines glücklichen Paares überzeugend bringen. A propos Klischee: Laut humorvollem Ratgeber-Kommentar im Film haben es Schwule sowieso am einfachsten, jemanden zu finden. Die prompte Beantwortung der Frage nach Sex genüge vollauf. Lustig, nicht wahr?

    kino.de: Behrendt und Tuccillo schreiben für "Sex and the City", weshalb dieses Frauenquintett aus Baltimore auch ganz ähnliche Nöte kennt. In dem bunten Beziehungs-Reigen kreuzen sich ihre Wege: Da ist Janine (Jennifer Connelly), die Ben (Bradley Cooper) geheiratet hat, bevor ihr auffiel, was für ein Langweiler er ist. Sehnsüchtig hofft sie auf Abwechslung, während Gigi (Ginnifer Goodwin), Beth (Jennifer Aniston), Anna (Scarlett Johansson) und Mary (Drew Barrymore) davon zu viel haben: Kaum glauben sie Mr. Right gefunden zu haben, serviert dieser sie schon ab. Dabei liegt es nicht an der männlichen Arglist. Denn Alex (Justin Long), Neil (Ben Affleck) und Connor (Kevin Connolly) können tun, was sie wollen - sie werden einfach missverstanden! Selten hat das ironische Erstellen von Date-Regeln so viel Spaß gemacht wie in dieser Star-Power-betriebenen Gefühlsachterbahn.


    Wertungen

    5 Sterne
    1 Bewertungen
    Original He's Just Not That Into You
    Jahr/Land 2009 / USA
    Genre Komödie
    Laufzeit 127 Minuten
    Kinostart 06. Februar 2009