Er ist wieder da

    Aus Film-Lexikon.de

    14176 plakat.jpg

    Er ist wieder da, der Führer. Knapp 70 Jahre nach seinem unrühmlichen Abgang erwacht Adolf Hitler im Berlin der Gegenwart. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Angela Merkel und vielen tausend Ausländern startet er, was man am wenigsten von ihm erwartet hätte: eine Karriere im Fernsehen.

    Denn das Volk, dem er bei eine Reise durch das neue Deutschland begegnet, hält ihn für einen politisch nicht ganz korrekten Comedian und macht ihn zum gefeierten TV-Star. Und das, obwohl sich Adolf Hitler seit 1945 äußerlich und innerlich keinen Deut verändert hat.




    Filmstab

    Regie David Wnendt
    Drehbuch David Wnendt, Mizzi Meyer
    Vorlage Timur Vermes
    Kamera Hanno Lentz
    Schnitt Andreas Wodraschke
    Musik Enis Rotthoff
    Produktion Christoph Müller, Lars Dittrich

    Darsteller

    Adolf Hitler Oliver Masucci
    Fabian Sawatzki Fabian Busch
    Christoph Sensenbrink Christoph Maria Herbst
    Katja Bellini Katja Riemann
    Franziska Krömeier Franziska Wulf
    Kioskbesitzer Lars Rudolph
    Michael Witzigmann Michael Kessler
    Rico Mancello Michael Ostrowski
    Großmutter Krömeier Gudrun Ritter
    Ute Kassler Nina Proll
    er selbst Roberto Blanco

    Kritiken

    www.nordbayern.de Martin Schwickert: Es ist eine gewagte Mischung zwischen Satire und Dokumentarfilm, die Wnendt anrührt. Aber die Montagen zwischen Realität und Fiktion werden hier mit Bedacht und nie des spekulativen Effektes wegen ausgeführt.

    www.spiegel.de Christian Buß: Borat in Braun: Im Stil einer Fake-Doku irrt der böse Schnauzer in "Er ist wieder da" durchs Berlin von heute, wird fotografiert, umarmt und wird schließlich Fernsehstar. Will man die totale Satire? Lieber nicht.

    www.tagesspiegel.de Gunda Bartels: Diese Nazisatire hat nichts vom burlesken Dumpfbackenkrawall, wie sie jüngst in Dietrich Brüggemanns „Heil“ zu sehen war. Dafür schaut Wnendts Gesellschaftspanorama tief in Volkes Seele.

    www.focus.de: Darf man über Hitler lachen? David Wnendt stellt die Frage in der Bestsellerverfilmung „Er ist wieder da“ längst anders. Der Film ist komisch, aber auch bittere Realität.


    Wertungen

    3.6 Sterne
    5 Bewertungen
    Jahr/Land 2015 / Deutschland
    Genre Komödie
    Film-Verleih Constantin Film
    FSK ab 12 Jahre
    Laufzeit 112 Minuten
    Kinostart 08. Oktober 2015