El Acordeón del Diablo

    Aus Film-Lexikon.de

    El Acordeón del Diablo ist eine Reise an die kolumbianische Karibikküste, in die Heimat des großen Sängers und Komponisten Pacho Rada. Mit ihm taucht der Film ein in die Musik der Karibik, in das Reich von Cumbia, Vallenato und Son.



    Filmstab

    Regie Stefan Schwietert
    Kamera Ciro Cappellari, Felix von Muralt
    Schnitt Tanja Stöcklin
    Produktion Thomas Kufus

    Darsteller

    Günter Lamprecht

    Kritiken

    film-dienst 2001-05: Rasch weitet sich der eindrucksvolle Dokumentarfilm über das Porträt des sympathischen alten Mannes hinaus, gibt anderen Musikern Möglichkeit zur Selbstdarstellung, lässt Mythen und Legendenbildung ineinander fließen und lotet den Stellenwert der Musik fürs Selbstbewusstsein des einfachen Volkes aus. Dabei verdichtet er sich zu einer Darstellung des einfachen, in sich ruhenden Lebens, das trotz finanzieller Armut einen ungeheuren Reichtum zu bieten hat.