Eddie The Eagle - Alles ist möglich

    Aus Film-Lexikon.de

    14287 plakat.jpg

    Michael „Eddie“ Edwards (Taron Egerton), ein wirklich unglaublicher, aber mutiger britischer Skispringer, der nie aufgehört hat, an sich selbst zu glauben – selbst als die ganze Nation ihn schon abgeschrieben hatte. Mit Hilfe eines rebellischen und charismatischen Trainers, der von Hugh Jackman gespielt wird,jm nimmt er es mit dem (Sport-)Establishment auf. So gewinnt er 1988 bei den Olympischen Winterspielen in Calgary die Herzen der Sportfans weltweit.




    Filmstab

    Regie Dexter Fletcher
    Drehbuch Sean Macaulay, Simon Kelton
    Kamera George Richmond
    Schnitt Martin Walsh
    Musik Matthew Margeson
    Produktion Matthew Vaughn, Adam Bohling, David Reid, Rupert Maconick, Valerie van Galder

    Darsteller

    Eddie "The Eagle" Edwards Taron Egerton
    Bronson Peary Hugh Jackman
    Warren Sharp Christopher Walken
    Terry Edwards Keith Allen
    BBC Kommentator Jim Broadbent
    Dustin Target Tim McInnerny
    Petra Iris Berben

    Kritiken

    www.leinwandreporter.com Thomas: „Eddie the Eagle – Alles ist möglich“ dürfte eine der positiven Überraschungen des bisherigen Kinojahres sein. Auch dank eines erstklassigen Hauptdarstellers wird diese Außenseiter-Geschichte zu einem Film, in dem man in jeder Phase mit dem Helden lacht, weint, leidet und mitfiebert.

    www.outnow.ch: Eddie the Eagle ist eine gelungene Biographie, die einen Menschen behandelt, der aus wenig das Maximum rausholt und dabei stets sympathisch und liebenswert bleibt. Angenehm umgesetzt, bietet dieser Film über 100 Minuten ansprechende Unterhaltung über ein Thema, das manch einer von uns sogar noch "live" miterlebt hat.

    www.cinetastic.de Frank Schmidke: „Eddie the Eagle – Alles ist möglich“ ist ein typisches Feel-Good-Movie mit einer Sport-Geschichte, die für gute Laune sorgt und mit emotionalen Schauwerten und einem erstaunlich charmanten Taron Egerton in der Hauptrolle punkten kann.


    Wertungen

    4.7 Sterne
    3 Bewertungen
    Original Eddie The Eagle
    Jahr/Land 2016 / Großbritannien, USA, Deutschland
    Genre Biografie / Tragikomödie
    Film-Verleih 20th Century Fox
    Laufzeit 95 Minuten
    Kinostart 31. März 2016